Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Dilan

24, Weiblich

  Aktive/r User/in

Beiträge: 223

Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

von Dilan am 24.11.2012 13:55

Ich mache es nicht lang und komme direkt zu meiner Frage.

Was sagt ihr zu Frauen und Arbeit.
Sollten Frauen auch außerhalb des Hauses arbeiten und Geld für die Familie bringen oder nur Zuhause die Arbeiten erledigen? Wie sieht das in unserer kurdischen Gesellschaft aus? Begründet eure Antworten.

Antworten

Mervan.Peyam

32, Weiblich

  Fortgeschritten

Beiträge: 71

Re: Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

von Mervan.Peyam am 24.11.2012 16:28

Ich finde Frauen sollten auch arbeiten.
Aber ich persönlich finde, dass wenn man Kleinkinder hat, die Frau erstmals zuhause sitzen bleibt bis die Kinder den 2. Lebensjahr erreicht haben. Weil für mich als Frau finde ich meine Kinder viel wichtiger als Arbeit, besonders wenn mein Mann schon arbeitet und alles besorgt.
Aber sobald die Kinder in die Kita gehen sollte eine Frau nicht nur zuhause sitzen, auf ihre Kinder und Mann warten, kochen, sauber machen etc. ...
Dann kann sie auch genau wie der Mann oder vielleicht mit geringeren Arbeitsstunden arbeiten gehen.
Ich finde das Leben ohne Arbeit ist langweilig.
Früher war die Frau die einzige die zuhause putzt, kocht,..., aber heutzutage helfen viele Männer beim Haushalt und Kinder, deswegen schadet es nicht wenn als Frau beim Unterhalt auch mithilft.
Ps. In ca. 1 Jahr gehe ich auch wieder arbeiten. Ich freue mich schon. 

Antworten

Azadiyakurd...
Administrator

-, Männlich

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Beiträge: 4656

Re: Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

von Azadiyakurdistan am 25.11.2012 01:01

Also Dilan es ist bei uns Kurden noch nicht so normal das eine Frau arbeiten geht wobei das inzwischen viele gerne tun vorallem junge Frauen (unter 35-40 vielleich). Mein letzter Satz bezieht sich auf Kurden in Deutschland. In der Heimat ist es glaube ich anders, es kommt natürlich auch drauf an wo die Familie lebt ob im Dorf oder in einer Stadt.  
Jetzt zu meine persönliche Meinung, meine Meinung ist fast gleich wie die von Mervan.Peyam.

Sollten Frauen auch außerhalb des Hauses arbeiten und Geld für die Familie bringen oder nur Zuhause die Arbeiten erledigen?

Wenn die Kinder alt genug sind ist es kein Problem wenn die Frau auch arbeiten geht. Das ist sogar besser und entlastet den Mann wenn er nicht so gut verdient. Hausarbeit ist schon lange nicht mehr NUR eine Arbeit für Frauen, heutzutage machen viele Männer bei den Hausarbeiten mit.

Eine Arbeit macht die Frau auch unabhängiger vom Mann, so kann sie trotzdem ihr Leben normal weiterführen wenn sie sich mal scheiden lassen sollten. Ohne Arbeit ist die Frau abhängig vom Mann, und wenn der Mann es ausnutzt dann endet es meistens nicht gut.

Silav û Rêz
Azad

Antworten Zuletzt bearbeitet am 25.11.2012 01:06.

Dilan

24, Weiblich

  Aktive/r User/in

Beiträge: 223

Re: Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

von Dilan am 25.11.2012 21:03

Es gibt zurückgebliebe Männer die nicht wollen das ihre Frauen arbeiten gehen, sie sagen die Frau gehört Zuhause. Die gibt es auch in Deutschland reichlich. Ich finde das voll blöd. Sogar einige Jungs die noch nicht mal verheiratet sind denken schon so. 

Antworten

Mervan.Peyam

32, Weiblich

  Fortgeschritten

Beiträge: 71

Re: Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

von Mervan.Peyam am 26.11.2012 10:13

Ja, das stimmt leider Dilan. Es gibt Männer die es einfach nicht aushalten die Frauen erfolgreich zusehen.
Eifersucht ist immer der erste Grund dafür. Die wollen nicht das dessen Frauen sich viel in der Öffentlichkeit zeigen, nicht alleine was unternehmen oder sogar selbst Geld verdienen. Sie wollen das die Frauen immer abhängig von Männern bleiben dann fühlen sie sich gut.
Ich finde solche Männer die die Frauen verboten draußen zu arbeiten haben Probleme mit sich selber. Ich mag nicht mit einem Mann, der seine Frau das Arbeiten verbotet, zusammen arbeiten. Weil ich einfach kein Vertrauen zu ihm habe. Ich weiß ja nicht was dieser man über eine berufstätige Frau denkt...

Antworten

Dilan

24, Weiblich

  Aktive/r User/in

Beiträge: 223

Re: Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

von Dilan am 27.11.2012 14:35

Das Problem ist das es eine Menge Kurden von solche zurückgebliebenen Männer gibt. :S Und die sind auch noch stur.

Antworten

Azadiyakurd...
Administrator

-, Männlich

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Beiträge: 4656

Re: Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

von Azadiyakurdistan am 27.11.2012 18:05

Dilan es sind nicht sooo viele Männer so yaw. Vielleicht sind einige in der Pubertät so und paar ältere Männer aber doch nicht so viele.  
Diese Ansicht bei den zurückgeblieben kann nur durch Überzeugung geändert werden, weil die das vielleicht so von den älteren bzw. Umgebung gelernt haben und damit aufgewachsen worden sind. Diese Ansicht zu ändern ist schwer WEIL es Frauen gibt die genau so denken und es auch richtig finden. Ihr Verhalten lässt die Männer so sein. Damit möchte ich natürlich die Schuld NICHT ganz allein den Frauen geben aber beide Gechlechter haben daran Schuld.
Wenn jemand sich selber unterdrücken lässt wird es viele Personen geben die gerne als Unterdrücker spielen wollen. 

Silav û Rêz
Azad

Antworten

Dilan

24, Weiblich

  Aktive/r User/in

Beiträge: 223

Re: Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

von Dilan am 28.11.2012 15:46

 und paar ältere Männer aber doch nicht so viele.

Die alten sind schlimmer! ;) Nicht alle aber vieleee.
 
Kurdische Frauen haben nicht die gleichen Rechte wie die Männer das ist Fakt.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 28.11.2012 15:47.

Azadiyakurd...
Administrator

-, Männlich

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Beiträge: 4656

Re: Frauen und Arbeit (JA -NEIN)

von Azadiyakurdistan am 13.12.2012 01:30

Ich wollte damals noch was schreiben Dilan aber hab dann vergessen. Also du sagtes das die kurdischen Frauen nicht gleichberechtigt sind wie die Männer. Ich stimme dir vollkommen zu, aber finde mir mal eine Gesellschaft, Nation, Volk wo sie gleichberechtigt behandelt werden? Sogar in der Natur sind Frauen und Männer unterschiedlich. Damit möchte ich klar machen das eine Gleichberechtigung niemals 100% geben kann. Hier meine ich mit Gleichberehtigung, gleiche Arbeit, gleiche Aufgaben etc.
Aber eine Gleichberechtigung was Rechte angeht ob politisch, wirtschaftlich, oder gesellschaftlich, dafür bin ich auch voll und ganz. Auch in Deutschland verdienen dieFrauen weniger als Männer wenn sie den gleichen Job machen. Frauen sieht man weniger in Führungspositionen.

Silav û Rêz
Azad

Antworten

« zurück zum Forum