Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

1  |  2  |  3  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Newroz_2010 on 10/21/2010 03:50 PM

Hallo :-)

Für die Studenten unter uns und alle Schüler die nicht immer Goscht und Pirinc essen wollen hier einige Gerichte.
Muß dazu sagen das ich auch vieles ausprobiere und bestimmt Gerichte dabei sind die ihr so nicht kennt also nicht wundern und wenn es interessant anhört dann einfach nach kochen;-)

Zum anderen wundert euch nicht das ich euch keine genaue Maßangaben gebe weil wie die meisten Kurdische Frauen koche auch ich nach Augenmaß nix Messbecher ;-)

Gemüse al a Ofen mit Dip ;-)

Zutaten:
Rote Paprika
Gelbe Paprika
Aubergine
Zuccini
Kartoffeln
Petersilie
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Dip :

Zazziki
Qurark (500gr.)
1 Salatgurke
Salz Pfeffer
2 Zwiebeln
Petersilie

Joguhrt (500gr.)
etwas Zitronensaft
Salz , Pfeffer
Petersilie / Minze

Zubereitung :

Zuerst alle Gemüse gründlich waschen und kurz mit einem Zewa trocken abtupfen
Backofen vorheizen 200 Grad

- Paprika, Zuccini, Augerbine in grobe Stücke schneiden oder wer Zeit hat auch gleiche Stücke;-)
- Kartoffeln wenn die dicke Schalen haben schälen ansonsten die Schale dran lassen
- Gemüse in einer Schüssel geben und kräftig mit Salz , Pfeffer würzen dann Olivenöl zu geben alles miteinander mischen.
- Backblech mit Backpapier legen und die Gemüse drauf verteilen
- Bei 180 Grad in den Ofen schieben.

Da ich beim Kochen nie auf die Uhr schaue müsst ihr regelmäßig nach schauen wäre ja sonst schade wenn das Essen verbrennt ;-)

Wenn alles gar ist kommt zum schluss die gehackte Petersilie dazu .

Dip / Zazziki :
- Quark in einer schüssel geben
- die ganze Gurke nach geschmack klein schneiden ich mache es immer mit der Maschine dünne Stiefte
- die Zwiebel auch ( Schale nicht vergessen ab zu machen ) ;-)
- mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie unterheben und zum schluss Petersilie / Minze dazu geben.

Wem das zu wenig ist kann als Beilage noch Reis kochen ;-)



Dip / Joguhrt
- Joguhrt in einer Schüssel geben
- mit Zitronesaft , Salz und Pfeffer abschmecken
- Petersilie / Minze dazu geben


Afiyet be!

Reply Edited on 01/18/2011 10:20 PM.

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Newroz_2010 on 10/21/2010 03:52 PM

ach so...
werde jeden Tag ein Gericht hier rein posten will aber nicht die einzige sein also an alle hobby Köche her mit dem Rezept ;-)

Reply

Mezrecux
Deleted user

Re: Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Mezrecux on 10/21/2010 04:02 PM

Vielen Dank Newroz, ich werde versuchen zu kochen. Dank dir lerne ich vielleicht :D
Also ich möchte lieber keine typisch kurdische Rezepte, die kann ich auch von meiner Mutter lernen. Deswegen gehe ich auch ungern in die Küche, weil ich bisschen abwechslung brauche :D

Reply

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Newroz_2010 on 10/22/2010 10:07 AM

knusprige Hähnchenflügel mit Petersilienkartoffeln und gemischten Salat

Zutaten :
Hähnchenflügel
---> für die Marinade Sonnenblumenöl, Hähnchengewürz, Honig,Sojasauce
für 500gr. Hähnchenflügel :
3 EL Sojasauce
2 EL Honig
2-3 Knoblauchzehen

Kartoffeln
Petersilie
Eisbergsalat
Tomaten
Gurke
Mais



Marinade:
Knoblauchzehen klein schneiden und mit den restlichen Zutaten alles gut verrühren abschmecken da Sojasauce schon salzig genug ist sollte man mit dem Hänchengewürz sparsam sein.
Die Hähchenflügel erst leicht mich Sonnenblumenöl und Hähnchengewürzt vermengen und dann die Marinade dazu geben alles bedeckt für eine Stunde im Kühlschrank.
Besser wäre wenn man das Fleisch in der Marinade ein Tag vorher kühl stellt denn je länger es sich in der Marinade liegen bleibt desto zarter und geschmacksintensiv wird das Fleisch nachher.

Das Fleisch auf einer Backpapier legen und bei vorgeheitzen Ofen 220Grad in dem mittleren Schiene schieben .
Da ihr das Fleisch mit Honig mariniert hab wird es schnell knusprig daher aufpassen sobald es eine dunkle und knusprige Haut bekommt den Backblech eine schiene tiefer legen und auf 180 Grad runter stellen .

Dann schon mal den Salat vorbereiten:
Gemüse waschen und klein schneiden alles in einer Schüssel geben und fertig ;-)
mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen ----> das würzen aber erst kurz bevor ihr anrichten sonst wird es matschig ;-)

Die Kartoffeln erst aufsetzen wenn das Fleisch im Ofen schon bereits ca. 15min drin ist.

Kartoffeln schälen, waschen und im Salzwasser kochen. ( Soviel Salz dazu geben das es leicht salzig schmeckt) ;-)
am besten den Topfdeckel abnehmen sobald es anfängt zum kochen da es mit dem Überkochen ziemlich schnell geht wenn man nicht aufmerksam ist .

Dann schon mal die Petersilie waschen und klein hacken.
Sind die Kartoffeln Fertig durch ein Sieb geben den Kochtopf kurz abwaschen weil meistens am Rand die Stärke dran bleibt dann die gekochte Kartoffeln wieder zurück im Topf etwas Olivenöl dazu geben und dann die Petersilie einmal kurz umschwengen und Deckel drauf.

Fertig.....


Afiyet be ! ;-)

Reply

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Newroz_2010 on 10/25/2010 10:55 AM

gefüllte Käserolle

Zutaten:
Yufkateig ( so ählich wie Blätterteig)
Schafskäse
Olivenöl
Petersilie
Sonnenblumenöl
wer mag Chilipulver


Zubereitung : ganz einfach ;-)

Schafskäse mit gehackte Petersilie etwas Olivenöl und wer mag Chilipulver mit einer Gabel klein drücken.
Dann vorsichtig den Yufkateig aus der Packung entnehmen da es sehr dünn ist und schnell reißen kann.
Zuerst legt ihr euch ein kleines Teller bereit der mit Wasser gefüllt ist.
Dann legt ihr den Yufkatei so hin dass die Spitze nach vorne guckt .
Ach ich zeige euch Bilder dann könnt ihr das besser verstehen ;-)



also erst etwas von der Käsefüllung nehmen und auf die Yufkateig legen dann die seiten etwas mit Wasser anfeuchten leicht zusammen klappen und vorsichtig rollen .....



und nicht vergessen die Spitze auch anfeuchten ;-)



ich glaube das man aus einer Packung Yufka so etwa 15 Rollen raus kriegt.

Dann die Rollen in einer Pfanne mit reichtlich Öl anbraten .
Wichtig !!!
erst in die Pfanne legen wenn sie richtig heiß ist ansonsten gehen die auf weil die weich werden....
Die Fertigen Rollen auf einer Zewa abtropfen lassen.

Dazu einen leckeren Cay kochen (Blättertee ;-) )

Wer lust und Zeit hat kann auch Joghurt Dip dazu machen den Rezept kennt ihr ja ;-)


Afiyet be !

Reply Edited on 10/25/2010 10:55 AM.

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Sterka_Amede on 10/25/2010 11:30 PM

Oooox :D
Das schmeckt richtig gut wenn die so in der Pfanne gemacht werden :))
Aber das geht auch im Backofen ! Uuund ich mach die sogar noch anders haha also man kann auch die hälfte ungefähr nehmen von dem was auf den bildern zu sehen ist also an der Größe des Yufkateigs;
das auf die selbe art einrollen mit dem kääse dazwischen, danach diese lange "schlange" nochmal so von links nach recht "einrollen" wie.. hm verstehst du was ich meine? also das sieht dann so bischen aus wie ne schnecke reißt auch bisschen aber wenn man das richtig rollt hällt das zusammn und nach dem es gebacken ist sehen die aus wie Rosen :))
Aber wir nehmen auch kein Wasser zum annässen sondern ein gemisch aus milch und eiern :D
Probier's mal aus ! ;) ist zwar nicht so knusprig aber auch sehr lecker so neben mittags-cay oder zum frühstück :D

Reply

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Newroz_2010 on 10/26/2010 10:36 AM

Karottensalat / Brotaufstrich

Zutaten:
1kg Karotten
zwei kleine Zwiebeln
1-2 EL Sonnenblummenöl
1 EL Tomatemmark
Chilipulver
Salz, Pfeffer
Petersilie


Zubereitung:

Karotten schälen und waschen. Dann mit der Reibe in Stieften reiben ( so mache ich das ) oder wer mag feiner.
Am besten nimmt ihr einen großen Schüssel .
Danach schält ihr die Zwiebel und schneidet es in ganz feinen Würfeln.
Dazu gibt ihr den Tomatenmark und Öl hinzu.
Und erst zum Schluß würzt ihr mit Salz, Pfeffer,Chilipulver und Petersilie.
Der Salat sollte etwas scharf schmecken dann ist es perfekt :-)



Der Salat schmeckt auch sehr gut zu gegrilltem Fleisch und Reis.
Ihr könnt es aber auch als Brotaufstrich nehmen oder als Beilage zum anderen Gericht .


Afiyet be !

Reply Edited on 10/26/2010 10:36 AM.

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Newroz_2010 on 10/26/2010 10:43 AM

das auf die selbe art einrollen mit dem kääse dazwischen, danach diese lange "schlange" nochmal so von links nach recht "einrollen" wie.. hm verstehst du was ich meine?


ne nicht so wirklich;-)
also anstatt eine ganze Yufka teile ich es mitte durch ? richtig?
dann rolle ich es ganz normal auf? richtig?
aber die rolle ist doch so klein wie soll ich es dann nochmal von rechts und links einrollen?
oder meinst du die Enden einfach zusammen klappen ? dann könnte ich mir eher eine "Schnecke" vorstellen;-)

Aber wir nehmen auch kein Wasser zum annässen sondern ein gemisch aus milch und eiern :D


Milch und Eiern nimmt ihr bestimmt auch wenn ihr es im Ofen zubereitet ? richtig? ;-)
in der Pfanne würdet man dann Spiegeleiger mit Käserolle haben:-)

Also wenn ihr in der Pfanne zubereiten wollt dann nimmt ihr Wasser .
Im Ofen dann wie Sterka Amede mit Milch und Eiern das hätte ich dann auch so gemacht.
Nur finde ich im Ofen wird es zu knusprig und das schmeckt mir persönlich nicht so.

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Azadiyakurdistan on 10/26/2010 04:27 PM

Welleh xwe$in xwarinên Kurda, destê Jinên ku ZANIN xwarin çêkin sax be. :D

Silav û Rêz
Azad

Reply

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Einfache und schnelle Gericht ... Û Xwarinên Kurdî

from Newroz_2010 on 10/27/2010 02:37 PM

Hähnchen auf Spieß mit Reis und scharfer Tomatensauce

Zutaten :


Hähnchenbrust
Reis
4-5 Tomaten
ungefähr 1 EL Tomatenmark
2kleine Zwiebeln
1 rote Paprika
Gewürze ( Salz, Pfeffer, Chilipulver, Paprikapulver süß)
Olivenöl

Schachlikspieße ( Holzspieße) ;-)


Zubereitung :

Am besten fängt ihr mit Reis kochen an.
Ihr müsst es paar mal gemacht haben um die Mengenangaben für euch heraus zu bekommen :-)
Ich nehme immer eine bestimmte Teller ;-)
Dann den Reis gut mit kaltem Wasser abwaschen und dabei mit den Händen den Reis sauber rubbeln , bis das Waschwasser klar ist.
Isst ihr gerne Reis mit Sehriye ?
dann müsst ihr erst die Sehriye im Topf mit butter anrösten.
Dazu gibt ihr den Reis rührt es einmal auf und gießt es mit gekochtem Wasser auf. Das Wasser sollte den Reis bedecken.
Es ist am Anfang nicht leicht die richtige Wassermenge heraus zu finden also wenn der Reis etwas klebrig wird hab ihr viel zu viel Wasser geben.
Danach einmal umrühren , Salzen so das das Wasse auch leicht salzig schmeckt , dann auf sehr kleine flamme mit Deckel ca 20min. köcheln lassen.
Ist der Reis fertig vom Herd nehmen , einen Küchentuch zwischen dem Topf und der Deckel geben damit das Tuch die übrige Flüssigkeit im Topf auffangen kann ca. 10-15 min. So bleibt der Reis schön locker.

Dann schneidet ihr die Hähnchenbrust in dicke lange Streifen.
Würzt es mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver . Gibt dann etwas Öl dazu gut vermischen und in Schlangenform in die Spieße einspießen nicht mehr als zwei Streifen für ein Spieß nehmen das Fleisch sollte locker drin stecken.

So , nun zu der Sauce.
Tomaten kreuzweise einschneiden in einer Schüssel geben und mit gekochtem Wasser übergießen. Dann nach paar Minuten die Schale abpellen. in ganz kleine stücke schneiden und in einer Schüssel geben.
Die Rote Paprika und Zwiebeln auch in feine Stücke schneiden und dazu geben .
Mit Tomatenmark und Gewürze vermischen.
Etwas Olivenöl dazu geben .

Dann Das Fleisch anbraten und anrichten.

Weil das Auge mit isst , nimmt ihr einen kleinen Kaffetasse und füllt es mit Reis auf mit einer Löffel glatt streichen und über den Teller geben. Tasse vorsichtig hoch heben .

Voila !!! ;-)

dann noch die Spieße und die Sauce dazu ....


Afiyet be !

Reply
1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to forum