Brandanschlag auf rechte Türken

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Peshmerge_G...

30, male

  Fortgeschritten

Posts: 166

Brandanschlag auf rechte Türken

from Peshmerge_Gerilla on 01/06/2012 12:27 AM

Berlin. In der Nacht zum Mittwoch wurde auf einen Verein türkischer Nationalisten im Berliner Stadtteil Wedding ein Brandanschlag verübt. Fünf Vermummte hätten zwei Brandsätze geworfen, die von den anwesenden Vereinsmitgliedern aber gelöscht werden konnten. Es sei nur Sachschaden entstanden, meldete die Polizei. Laut Staatsschutz besteht der Verdacht, daß die Angreifer Anhänger der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans PKK waren.

Europaweit, unter anderem in Berlin war es in den letzten Wochen zu Übergriffen türkischer Nationalisten auf Kurden gekommen. Daraufhin hatten junge Kurden einen Verein der rechtsextremen Grauen Wölfe gestürmt. Im Dezember hatte es dann einen Brandanschlag auf das kurdische »Deutsch-Mesopotamische Bildungszentrum« in Berlin-Kreuzberg gegeben.

Nick Brauns

Pêshmerge û Gerîla hêzên parastinê miletê Kurdin.

Reply

dilemin63
Deleted user

Re: Brandanschlag auf rechte Türken

from dilemin63 on 01/06/2012 02:19 AM

Das Übliche... Hier ist es genauso passiert. Zuerst legten ein paar Türken Brände und als Rache legten die Kurden ebenfalls Brände. Nur verstehe ich nicht wo der Sinn dabei ist....!!??? Was haben Häuser mit unseren Problemen zu tun? Löst das die Probleme? Im Gegenteil, es entfacht neue Probleme... achhhhhhhh immer derselbe scheiß.

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Brandanschlag auf rechte Türken

from Azadiyakurdistan on 01/06/2012 04:41 PM

Naja wenn Politiker das Problem nicht lösen können wie sollen denn das die Jugendlich tun? Die wollen sich gegenseitig nur schaden da wird nicht an eine Lösung gedacht. Und wie du schon erwähnt hast haben die türkische Nationalisten erst mit dem Brandanschlag begonnen, da können die Kurden nicht zu den hin und sagen: Lass uns das Problem lösen. Weil die eh nicht lösen können. Deswegen werden gegenanschläge als Antwort geübt. Durch solche gegenseitige Anschläge wird vllt die deutsche Regierung dazu bewegt sich für die Kurdenfrage in der Türkei einzusetzen z.B keine Waffen an die Türkei verkaufen die gegen das eigene Volk (Kurden) eingesetzt werden.

Silav û Rêz
Azad

Reply

Peshmerge_G...

30, male

  Fortgeschritten

Posts: 166

Re: Brandanschlag auf rechte Türken

from Peshmerge_Gerilla on 01/06/2012 09:05 PM

dilemin63

Die Kurden können nicht zuschauen wir die angegriffen werden ohne was zu unternehmen. Wenn die Gewalt anwenden dann mit Gewalt geantwrotet werden da helfen keine Gesetze bei den.

Pêshmerge û Gerîla hêzên parastinê miletê Kurdin.

Reply

dilemin63
Deleted user

Re: Brandanschlag auf rechte Türken

from dilemin63 on 01/06/2012 11:31 PM

Ich glaube da wurde etwas falsch verstanden. Ich bin die letzte die meint das die Kurden tatenlos zusehen sollten. Das wäre meiner Meinung nach noch dümmer. Was ich damit viel eher meine: Wieso werden überhaupt Brände gelegt? Wäre ja zu schön wenn diese Brände unser Problem lösen könnten anstatt immer wieder neue zu entfachen.

Berxwedan jiyane!!!!

Reply

Ez_u_Tu

36, female

  Einsteiger/in

Posts: 223

Re: Brandanschlag auf rechte Türken

from Ez_u_Tu on 01/06/2012 11:43 PM

Wieso werden überhaupt Brände gelegt?

So ist die Denkweise der männlichen.  Sie können keine Probleme mit Verstand lösen. Würden Frauen das Sagen haben gäbe es keine Probleme.

Gewalt ist keine Lösung!!! Sich gegen Gewalt zu verteidigen ist Pflicht!!!

Reply

Ez_u_Tu

36, female

  Einsteiger/in

Posts: 223

Re: Brandanschlag auf rechte Türken

from Ez_u_Tu on 01/07/2012 12:41 AM

Bei dem Anschlaf auf Kurden in hessischen Lichtenau haben kurdische Medien darüber berichtet und die Angreifer als Faschisten bezeichnet. Über den Angriff in Berlin gegen Türken haben kurdische Medien nicht berichtet.
Wenn die Türken die in Lichtnau ein Haus verbrannt haben Faschisten sind, wie kann man dann die kurdischen Angreifer auf dem türkischen Verein in Berlin nennen?

Diese Provokationen darf nicht mit neue Provokationen geatnwortet werden.

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Brandanschlag auf rechte Türken

from Azadiyakurdistan on 01/07/2012 04:04 PM

Bei dem Anschlaf auf Kurden in hessischen Lichtenau haben kurdische Medien darüber berichtet und die Angreifer als Faschisten bezeichnet. Über den Angriff in Berlin gegen Türken haben kurdische Medien nicht berichtet. Wenn die Türken die in Lichtnau ein Haus verbrannt haben Faschisten sind, wie kann man dann die kurdischen Angreifer auf dem türkischen Verein in Berlin nennen?

Die anderen sind Faschisten und unsere sind Helden. Ist doch klar das man sowas nicht erwähnt. In allen Medien ist das so, man schreibt keine negative Sachen über sich sondern nur über andere.

Würden Frauen das Sagen haben gäbe es keine Probleme.

Hmmm also ich will nicht sagen dass die Frauen schlechter regieren würden als Männer aber auch bestimmt nicht besser. Ich denke mal dass es keinen Unterschied gibt ob jetzt eine Frau das Sagen haben wird oder ein Mann.
Tansu Çiler war auch eine Frau. ;) Sie war schlimmer als Erdogan.

Silav û Rêz
Azad

Reply

Peshmerge_G...

30, male

  Fortgeschritten

Posts: 166

Re: Brandanschlag auf rechte Türken

from Peshmerge_Gerilla on 01/08/2012 08:01 PM

Wieso werden überhaupt Brände gelegt?

Um zu sagen: Hey ich bin hier, fühl dich beobachtet, pass auf was du machst, ich kenne dich und kann dir Schaden zufügen ;)

Pêshmerge û Gerîla hêzên parastinê miletê Kurdin.

Reply

Kurdewari
Deleted user

Re: Brandanschlag auf rechte Türken

from Kurdewari on 01/10/2012 04:27 AM

Es ist ein Psychokrieg. Man versucht andere damit Angst zu machen, nicht gegen sie etwas zu unternehmen. Dadurch werden Gegner eingeschüchter.

Jedoch praktiziert Gewalt eine Gegengewalt. Wie du dir, so ich dir...

Wenn wir wissen, dass es türkische Faschisten also graue Wölfe sind, warum wundern uns solche Angriffe?

Ich bin ebenfalls dafür die Probleme so zulösen, dass keiner einen Schaden davon bringt. Nur leider sind sie zu stur für so etwas.

Eigentlich sind die Türken, die in Deutschland leben, sich als den stolzesten Türken ausgeben, möchtegern. Würden sie wirklich ihre Heimat lieben und stolz auf ihr Land seien, würden sie niemals hier leben. All deren Eltern sind vom Krieg, Armut, Aussichtslosigkei etc hierher geflüchtet oder ausgewandert. Also unlogisch die Türkei überhaupt gut zu heissen. Wer kann stolz auf dem Staat sein, dass Völkermorde produziert? Das nicht dazu in der Lage ist seine Probleme selbst in due Hand zu nehmen oder gar zu lösen? Es gibt noch mehr Beispiele, aber ihr wisst was ich meine.

Also ist der graue Wolf ausserhalb der Türkei sinnlos (allgemein sinnlos). Warum müssen wir den Krieg nach Deutschland bringen? Reicht das nicht, dass genug Menschen in der Heimat sterben? Muss auch hier Blut vergossen werden? Im privaten Leben als guten Menschen angesehen werden, aber in Gruppierungen Anschläge verüben.

Reply

« Back to forum