Für Kurden in Süd-Kurdistan/im Irak ist jetzt eine Autonomie besser als Unabhängigkeit

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Für Kurden in Süd-Kurdistan/im Irak ist jetzt eine Autonomie besser als Unabhängigkeit

from Azadiyakurdistan on 11/13/2011 10:47 PM



Fazil Mîranî (PDK): Die Kurden sind sowohl wirtschaftlich als auch militärisch nicht in der Lage die Unabhängigkeit zu rufen, Autonomie ist zurzeit für uns besser als Unabhängigkeit.

Fazil Mîranî hat zu der Zeitung Scharq Al Awsat gesagt: PDK versucht nicht die anderen kurdischen Parteien zu schwächen oder zu vernichten, diese Zeiten sind vorbei. Wir arbeiten demokratisch für die Lösung von Problemen.

Nach dem strategischen Abkommen zwischen PDK und YNK regiert jede Partei 2 Jahre die Region Kurdistan und somit sollte die Regierung jetzt an PDK übergeben werden nach dem Berhem Salih(YNK) 2 Jahre Ministerpräsident war. Jedoch berichtete Mesûd Barzanî das PDK jetzt die Regierung von YNK nicht annehmen wird damit YNK weitere 2 Jahre Regiert. Mesûd Barzanî trifft sich jetzt mit anderen Parteien damit YNK weitere 2 Jahre die Regierung übernimmt.

Hewlêr: Sekreterê Polîtborûya Partiya Demokrata Kurdistanê (PDK) Fazil Mîranî ragihand ku ji niha ve Kurdan di warê aborî û leşkerî de karîna ragihandina dewleta Kurdî nîne. Lewra di vê demê de ji bo Kurdan pêngava herî baş li İraqê federaliye.

Fazil Mîranî di hevpeyvînek ligel rojnameya Şerq El-Ewsed behsa rewşa niha ya Herêma Kurdistanê û wergirtina hikûmetê ya ji Yekîtiya Nîştîmaniya Kurdistanê (YNK) ve dike. Mîranî dibêje: "PDK kar li ser wê yekê nake ku yê beramberî xwe ji nav bibe, ji ber ew dem derbas bûye. Niha em bi awayek demokratîk xebatê ji bo çareserkirina pirsgirêkan dikin."

Li gor rêkeftina stratejî ya navbera YNK û PDK'ê de pêwîste her aliyek du salan hikûmetê werbigire. Lê piştî dema wergirtina posta Serokatiya Hikûmeta Herêma Kurdistanê hat aliyê PDK'ê, Serokê PDK'ê Mesûd Barzanî di daxuyaniyekê de ragihand ku niha wê postê ji YNK'ê wernagirin.

Mîranî dibêje: "Niha di nava hizbê de biryar heye ku pêwîste PDK hikûmetê bo du salên dahatû wergire, lê Serok Barzanî di wî warî de di nava danûstandinan de ye. Wê biryarekê ji bo Kurd û Kurdistanê baş bide."

Sekreterê Polîtborûya PDK'ê derbarê girtina tawanbar û kesên gûle li xwepeşanderên Silêmanî reşandîn, pirsgirêkên navbera opozîsyon û deshilatê de got: "PDK pêkutiyê li ser cîbicîkirina her çar biryarên Serokê Herêma Kurdistanê yên ku opozîsyonê daxwaza wan kirî dike. Lewra em îsal hewl didin ku dest bi cîvînên pênc alî bikin û heta em rêyek a çareseriyê ji pirsgirêkan re dibînin."

Mîranê di berdewama daxuyaniya xwe de derbarê hilbijartina bê ya Civata Parêzgehên Herêma Kurdistanê de got: "Rêkeftina stratejî navbera PDK û YNK'ê de heye. Çi dema pêwîst bike, emê bi hev re kar bikin. Lê bi awayek cûda beşdarbûna PDK û YNK'ê ya di hilbijartinên civata parêzgehan de ti bandorê li rêkeftina navbera herdu aliyan de nake."

Sekreterê Polîtborûya PDK'ê derbarê pirsa dewleta Kurdî ku niha gelek behsa wê tê kirin de got: "Dewleta Kurdî xewna hemû Kurdan e, lê karîna dirûstkirina wê dewletê tiştek din e. Ji ber gelên ku Kurd ligel wan jiyan dikin û civaka navnetewî, ne amadene ji bo dirûstkirina dewleta Kurdî qurbaniyan bo berjewendiyên xwe bidin."

Sekreterê Polîtborûya PDK'ê Fazil Mîranî di dawiya daxuyaniya xwe de dibêje: "Kurd di warê aborî û leşkerî de hejar in, niha nikarin dewleta Kurdî ragihênin. Lewra di vê demê de pêngava herî baş bo Kurdan, li İraqê federaliye."

Rûdaw

Silav û Rêz
Azad

Reply

APOcalpto

35, male

  Einsteiger/in

Posts: 104

Re: Für Kurden in Süd-Kurdistan/im Irak ist jetzt eine Autonomie besser als Unabhängigkeit

from APOcalpto on 11/14/2011 12:29 AM

wo er recht hat, hat er recht, Südkurdistan hat nicht mal eigene INDUSTRIE????????
wirtschaftlich sind sie von Investoren und ihre nachbar angewiesen!
Unabhängigkeit bedeuted, eigene wirtschaft, eigene industrie usw....

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Für Kurden in Süd-Kurdistan/im Irak ist jetzt eine Autonomie besser als Unabhängigkeit

from Azadiyakurdistan on 11/14/2011 12:34 AM

Hätte Süd-Kurdistan eine Küste wo sie einen Weg haben um mit den anderen Staaten zu handeln würde es gehen. Aber so wie jetzt umzingelt von 4 feindliche Staaten wird dieses Land kaum überleben bzw. immer abhängig sein und somit auch politisch abhängig sein. In Süd-Kurdistan wird jetzt viel Wert auf Bildung gelegt, das finde ich gut aber das Militär zu vernachlässigen ist ein Fehler für Kurdistan. Ohne Militär gibt es keine Sicherheit. Was Industrie angeht, zurzeit werden fast nur ausländische Firmen nach Süd-Kurdistan eingeladen um Projekte durchzuführen aber ich hoffe das es nur am Anfang so ist und nach und nach auch kurdische Firmen sich selber bedienen und das Land aufbauen können. Man sollte aber wissen das es auch viele kurdische Firmen aus Nord-Kurdistan in Süd-Kurdistan gibt die dort arbeiten. Also nicht alles was aus der Türkei kommt sind auch wirklich Türken, darunter sind viele Kurden.

Silav û Rêz
Azad

Reply

Zagros
Deleted user

Re: Für Kurden in Süd-Kurdistan/im Irak ist jetzt eine Autonomie besser als Unabhängigkeit

from Zagros on 11/14/2011 12:51 AM

Die Türkei bzw. die AKP-Regierung versucht seit Jahren die KRG von der "Türkei" abhängig machen, damit sie sie beeinflussen können und somit die KRG keine gefahr für sie darstellen.
Wirtschaftlich ist die KRG auch schon abhängig von der "Türkei" mehr als 70 % der ausländischen investoren in der KRG sind türkische Firmen. Mit hilfe der trk regierung als auch koreanischer Investoren ist ein moderner Flughafen in der KRG gebaut worden, um nur ein kleines bsp zu nennen.
Die KRG, also Südkurdistan, besitzt zwar fruchtbare Regionen jedoch ist die KRG ein vom Krieg gekennzeichnetes Land. Zehntausen minen sind in Südkurdistan noch unentschärft und warten auf ihre opfer!!
hinzu kommt auch noch das zehntausende kurdischer Bauern von ihren Bauernhöfen vertrieben worden sind im Sadam-Regime! daher sind sie in der landwirtschaft rudimentär.

Reply

Kudo21
Admin

32, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Für Kurden in Süd-Kurdistan/im Irak ist jetzt eine Autonomie besser als Unabhängigkeit

from Kudo21 on 11/14/2011 02:46 PM

Ich denke auch, dass Autonomie die Beste Option ist. Für alle Teile Kurdistans ist es die Beste Lösung. Alle Teile Kurdistans sind weder militärisch noch wirtschaftlich in der Lage sich zu behaupten aus einem wichtigen Grund und dieser ist das Kurdistan von 4 Staaten als Feinde gesehen wird. Hätte man nur einen Feind , dann könnte man Beziehungen zu den andern in seiner Umgebung aufbauen und sich behaupten.

Südkurdistan hat sich entwickelt keine Frage, dennoch ist es zu früh sich unabhängig zu machen. Bestes Beispiel ist Südsudan. Dieser Staat hatte sich vor kurzem als unabhänig erklärt und ich hab letztens gelesen , dass viele Menschen am verhungern sind, da die Wirtschaft nicht so stark ist und Südsudan noch nicht auf eigenen Beinen stehen kann.


Lange Jahrzehnte lebten alle Teile Kurdistans mit ihren Feinden verbunden in einem Landsteil. Die Feinde haben Kurdistan stark abhänig von der dortigen Regeirung gemacht. Deshalb muss Südkurdistan erstmal seine eigene Wirtschaft zum laufen bringen unabhänig von Bagdad , damit der Irak Südkurdistan nicht erpressen kann. Das gilt für die anderen Teile Kurdistans auch. 



Ich finde es auch nicht gut, dass soviele türkische Investoren in Südkurdistan sind. 
2009 betrug die Investition von türkischen Firmen ca. 5 Mrd. US Dollar. 
Leider sind Kurden noch nicht so gebildet in Südkurdistan. Bildung ist wichtig. Um Fachkräfte auszubilden.
Universitäten wurden gebaut was sehr wichtig ist. Es ist die Grundlage der Wirtschaft in Südkurdistan. ->Fachkräfte


Südkurdistan hat mit diesem Vertrag kurzlich mit dem US Konzern einen großen Schritt für seine Haushaltseinkommen gemacht. Das war mutig und nötig. Wenn das keinen großen Wirbel in Irak auslöst, dann kann Südkurdistan weitere solche Verträge schließen und auf der Basis der ÖLexporte ne Menge Kapital rauschlagen aus seinen Bodenschätzen und dies in sein Miltär und Wirtschaft investieren.


Ich hoffe, dass die Investitionen mit der Türkei mit den Jahren immer geringer wird, den wir müssen auch aufpassen, dass die türkischen Geschäftsleute nicht zu großen Einfluss in Südkurdistan bekommen.
Die Investitionen braucht Südkurdistan. Aber Südkurdistan sollte langsam mit Konzernen aus dem Westen arbeiten als mit der Türkei. 

Ich weiß jetzt nicht genau mit wie vielen ländern Sükurdistan Geschäfte macht. Aber die Türkei macht einen großen Teil aus.

Südkurdistan sollte lieber ihre Beziehungen gleich verteilen. Kein Staat darf zu viel Macht in Südkurdistan bekommen anhand von Geschäften oder sonstigem.


Und ich bin mir sicher , dass momentan Türkei die Nummer 1 ist die in Südkurdistan investiert. Man sollte langsam alternative Partner suchen.



        

                         

Reply

Kurdewari
Deleted user

Re: Für Kurden in Süd-Kurdistan/im Irak ist jetzt eine Autonomie besser als Unabhängigkeit

from Kurdewari on 11/15/2011 11:31 AM

Es ist imer leichter gesagt als getan... Wer soll denn in Kurdistan arbeiten? Deutsche Ingineure bauen Hotels und Häuser, welcher kurdische Ingineur unterstützt dies? Es sidn sehr wenige kurdische Ingineure in Süd-Kurdistan beschäftigt. Ist nicht schlimm, aber es heisst nicht, dass die Hotels und Häuser Deutschland gehören... 

Aus Fernosten viele Arbeiter um dort ihr Geld zu verdienen, denn kein Kurde macht dort die Arbeit was die Fernoster machen.
Hier in Deutschland sehe ich Kurden, die die Toiletten putzen, aber in Kurdistan sagen sie "ich bin doch der Sohn von Miho-Axa" wie kann ich sowas machen? Lieber arbeiten sie für andere Länder und bauen andere Länder auf als überhaupt in Kurdistan zu arbeiten. Deswegen sagen sie es gibt keine Arbeit. Auch in Deutschland regen sich viele Kurden auf warum es keine Arbeit gibt... Geh und du wirst sehen das es Arbeit gibt, aber die Arbeit kommt nicht zu dir auf den Schoß, du musst dich schon bemühen. Bei uns Kurden ist es noch nicht angekommen...

Die Türkei investiert viel für Südkurdistan und somit entstehen gute Beziehungen... Das geilste ist, dass sogar MHP'ler in Südkurdistan arbeiten und Südkurdistan aufbauen ohne es zu wissen. Sie arbeiten unter einer kurdische Flagge und in der Türkei sind sie gegen Kurden. Was für eine Ironie... Südkurdistan ist von allen Länder der Welt abhängig nicht nur Türkei...
Es geht nicht um die ca. 700 türkische Firmen in Südkurdistan, sondern um das Öl. Alleine das Öl ersetzt 7 Millionen türkische Firmen. Aber nicht nur das unter den 700 türkische Firmen sind auch viele Kurden. Ich kenne viele Kurden, die von Nordkurdistan nach Südkurdistan gewandert sind und dort ihre Firmen aufgebaut haben. Selbst Restaurants werden dort eröffnet.

Eigentlich hat Südkurdistan alles was ein unabhängiger Staat braucht, nur eins trennt Südkurdistan von einer Unabhängigkeit und das ist, dass Südkurdistan an Bagdad gebunden ist. Sonst hat Südkurdistan die Möglichkeit, aber jetzt eine Unabhängigkeit auszurufen ohne zu wissen was mitd en anderen 3 Teilen passiert ist nicht richtig. Daher muss gewartet werden, was mit den Kurden in Syrien, Türkei und Iran passiert. Erst dann werden sie sowieso eine Unabhängigkeit Kurdistan ausrufen.

Reply

« Back to forum