Massaker an Kurden in der Türkei: Mindestens 36 Tote bei Luftangriff auf kurdisches Dorf

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Massaker an Kurden in der Türkei: Mindestens 36 Tote bei Luftangriff auf kurdisches Dorf

from Azadiyakurdistan on 01/04/2012 02:12 AM

Ein Bericht von Servet Encü aus dem Dorf Gülyazi, der als einziger von 37 Personen das Bombardement unverletzt überlebt hat.

Zum Zeitpunkt des Bombardements hatte sich S. Encü im Schnee vergraben und konnte so unentdeckt bleiben und überleben.

S. Encü berichtet, dass auf dem Heimweg, an der Grenze direkt(Nord-Südkurdistan), der Weg von Soldaten versperrt wurde.

S. Encü gibt an, dass das Militär immer von diesem Schmuggelhandel Bescheid wusste.

Manchmal kam es vor, dass ein Weg von Soldaten versperrt wurde, nur hielt man immer einen anderen Weg zum Passieren frei.

Dieses Mal aber hätte man alle Wege versperrt und somit dafür gesorgt, dass die gesamte Gruppe sich an einem Punkt direkt an der Grenze versammelte und sich nicht fortbewegen konnte. Die Gruppe musste an der Grenze warten.

Nachdem das Militär dafür gesorgt hatte, dass die gesamte Gruppe alle auf einen Punkt konzentriert war, haben sich die Militärs zurückgezogen und gegen ca. 21.10 -21.30 Uhr flogen die F-16 Jets an und bombardierten.
Das Bombardement, so S.Encü dauerte 1,5Std. an.

S.Encü war es, der nach dem Bombardement die Dorfbevölkerung benachrichtigte. Die Dorfbewohner selber haben die Toten und Verletzten bergen müssen. Niemand kam zur Hilfe.

Lt. dem Zeugen wurde nach dem Vorfall gleich türkische Regierungsstellen benachrichtigt, aber niemanden kümmerte es, niemand kam zur Hilfe.
Allein die BDP wurde aktiv und kam.

Verletzte sind gestorben weil 4-5 Stunden nicht geholfen werden konnte, so S.Encü.

Silav û Rêz
Azad

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Massaker an Kurden in der Türkei: Mindestens 36 Tote bei Luftangriff auf kurdisches Dorf

from Azadiyakurdistan on 01/04/2012 02:19 AM

Augenzeugenbericht über das Massaker an 36 kurdischen ZivilistInnen

Der Überlebende 19-jährige Hacı Encü berichtet gegenüber den Menschenrechtsorganisationen IHD und MAZLUM-DER:
„Am 28.12.2011 um 16:00 Uhr überquerten wir mit einer etwa 40 bis 50-köpfigen Gruppe die Grenze zum Irak, um Benzin und Lebensmittel zu besorgen. Wir haben dies nicht beim Militärstützpunkt angemeldet, sie wussten sowieso, dass wir gehen und zurückkommen würden. ... Als wir gingen haben wir das Geräusch einer Drohne gehört, da wir diesen Weg aber ständig benutzen, setzten wir unseren Marsch fort. Gegen 19:00 Uhr beluden wir unsere Maultiere und brachen wieder auf. Gegen 21:00 Uhr näherten wir uns der Grenze an. Wir kamen auf die Weide unseres Dorfes, die ist direkt an der Grenze. In dem Moment wurde eine Leuchtkugel abgeschossen und in der Folge Artilleriefeuer eröffnet. Wir ließen unser Gepäck auf der anderen Seite der Grenze zurück. Sofort kamen dann die Flugzeuge und begannen zu bombardieren. Wir waren zwei Gruppen, zwischen denen ein Abstand von 300 bis 400 m bestand. Direkt nach den ersten Artillerieschüssen kamen die Flugzeuge. Da die Soldaten Stellung auf der Weide bezogen hatten, war uns der Weg abgeschnitten. Deswegen waren die Gruppen gezwungen, sich zusammenzudrängen. In Folge gab es zwei große Gruppen. Beim ersten Bombardement wurde eine 20-köpfige Gruppe direkt an der Grenze vernichtet. Wir begannen sofort zurückzufliehen. Über die, welche zwischen den Felsen geblieben waren, fiel ein Bombenregen. In meiner Gruppe waren 6 Personen, von dieser Gruppe konnten sich drei retten. Wir hatten zivile Alltagskleidung an, niemand trug eine Waffe. Das Ereignis dauerte etwa eine Stunde an. Wir gingen mit zwei Personen und 3 Maultieren in das Wasser in einer kleinen Schlucht. Nachdem wir eine Stunde gewartet hatten, fanden wir Zuflucht unter einer Klippe. Wir hörten nichts von unseren Freunden. Gegen 23:00 Uhr sahen wir Lichter und hörten Stimmen und begriffen, dass nun die DorfbewohnerInnen gekommen waren. Als die DorfbewohnerInnen anfingen zu klagen, zogen sich die Soldaten von den Orten, die Sie auf der Weide besetzt hatten, zurück. Wir machen diese Arbeit schon sehr lange. Zwei von uns waren verheiratet, die anderen waren Schüler in der Grundschule oder am Gymnasium. Bis jetzt wurde ich von Niemandem angesprochen eine Aussage zu machen. Nach dem Ereignis habe ich keinen Soldaten mehr gesehen."

Quelle: http://de.atik-online.net/2011/12/30/augenzeugenbericht-uber-das-massaker-an-36-kurdischen-zivilistinnen/

Silav û Rêz
Azad

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Massaker an Kurden in der Türkei: Mindestens 36 Tote bei Luftangriff auf kurdisches Dorf

from Azadiyakurdistan on 01/05/2012 10:21 PM

In Urmiyê (Ost-Kurdistan / Iran) haben Kurden das Massaker in Şirnex protestiert, die UnSicherheitskräfte haben die Demonstration angegriffen und 60 Kurden, die meisten davon Studenten der Universität Urmiyê, festgenommen.

Bi merema nîşandana nerazîbûna xwe li hemberî komkujiya devera Şernax a Bakurê Kurdistanê, kurdên bajarê Urmiyeyê derketin ser cadeyê û hêzên ewlehiyê yên Komara Îslamî ya Îranê derketin hemberî wan û 60 kes desteser kirin.

Li gorî malpera Hrana, roja sêşemiyê hêzên ewlehiyê yên Komara Îslamî êrîşî xwenîşandaneke kurdan li bajarê Urmiyeyê kirin ku bi merema protestokirina komkujiya devera Şernaxê ji hêla atrêşa Tirkiyeyê ve hatibû pêkanîn.

Li gorî çavkaniyê di encama pevçûna navbera xwenîşanderan û hêzên ewlehiyê 60 kes hatin desteser kirin ku niha jî di girtîgehê de ne.

Hate zanîn ku piraniya ew kesên hatine desteser kirin xwedekarên kurd yên zanistgeha Urmiyeyê ne.

Avestsakurd

Silav û Rêz
Azad

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Massaker an Kurden in der Türkei: Mindestens 36 Tote bei Luftangriff auf kurdisches Dorf

from Azadiyakurdistan on 01/06/2012 04:30 PM

Die Gruppe aus Süd-Kurdistan die Kurden in Roboskî besucht hat.


Silav û Rêz
Azad

Reply

Ez_u_Tu

36, female

  Einsteiger/in

Posts: 223

Re: Massaker an Kurden in der Türkei: Mindestens 36 Tote bei Luftangriff auf kurdisches Dorf

from Ez_u_Tu on 01/07/2012 12:27 AM

Das schmerzt einen wirklich das Herz sowas lesen/hören zu müssen und die Zeugenberichten erklären ja schon alles was der Staat geplant hat.

Sind diese 36 getötete Menschen nicht genug um einen kurdischen Frühling in der Türkei anzufangen?? In Tunesien begann das nach einer Selbstverbrennungsaktion von einer Person. Hier sind aber 36 Zivilisten die nicht mehr leben.

Reply

Bonafight
Deleted user

Re: Massaker an Kurden in der Türkei: Mindestens 36 Tote bei Luftangriff auf kurdisches Dorf

from Bonafight on 01/18/2012 12:53 PM

du kannst mir nicht erzählen das es in West-kurdistan genau so aussieht ich weiß das es auch dort unterdrückung gibt aber das kann man mit der türkischen in vieler hinsicht nicht vergleichen

in deiner Aussage lese ich richtig das du dich Null für Westkurdistan interessierst und deswegen auch Null ahnung hast, den sonst würdest du das syrische Regim nicht mit dem Türkischen Vergleichen.
Alle die hier mehr Ahnung haben als du werden dir bestätigen, dass man das türkische Regime mit dem syrischen nicht vergleichen kann.

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Massaker an Kurden in der Türkei: Mindestens 36 Tote bei Luftangriff auf kurdisches Dorf

from Azadiyakurdistan on 01/23/2012 05:01 PM

Kurdische Parlamentarier aus Region Kurdistan besuchen Roboskî



Şirnex: Şanda ji parlamenterên Herêma Kurdistanê pêk tê gundê Roboskiya ku 34 kes lê hatin qetilkirin ziyaret kirin û êşa malbatan parvekirin.

Şanda ku ji Parlamenterên Herêma Kurdistanê pêk tê gundê Roboskiya Qilabana Şirnexê ku 34 kes lê hatin qetilkirin ziyaret kirin. Parlamenterên Herêma Kurdistanê Şoreş Mecîd, Sabah Beytullah, Dr. Ahmet Werdî, Salîh Toma, Abdurahman Hisên, Serdil Tehsîn, Beyan Ahmet, Sergul, Karadaxî Berfîn Heseî û Serbest Zexoyî di heyetê de cih girtin.

Serokê BDP'a Şirnexê Bakî Sandak, Serokê BDP'a Qilabanê Yunus Urek, Cîgirê Şaredarê Şirnexê A. Hamît Îke û Cîgirê Şaredarê Qilabanê Rahîme Yaman li eywana gund heyet pêşwazî kirin.

'Êdî dema mûzakereyan hatiye'

Parlamenterên ku ji aliyê malbat û xizmên kesên hatin qetilkirin ve rastî eleqeyeke mezin hatin yek bi yek çûn destê malbatan û êşa malbatan parve kirin. Piştre heyet û gundî ji bo kesên di komkujiyê de jiyana xwe jidest dane rêz girtin. Parlementerê PDK'ê Sabah Beytullah piştî rêzgirtinê axivî û diyar kir ku êşa kurdan yek e. Beytullah got; "Ji bo ku em li ser navê gelê Herêma Kurdistanê sersaxiya we bixwazin, em li vir in. 34 mirovên me bûn qurban. Êşeke mezin e, em vê êşê parve dikin. Ev pirsgirêk ancak bi riya diyalogê dê bê çareser kirin. Lewma êdî dema mûzakereyan hatiye. .

Parlamenterên jin ên di nava heyetê de cih digirtin jî bi dayîkên zarokên xwe winda kirine re li mizgefta gund hatin ba hev. Balkêş bû ku dayîkan di dema hevdîtinê de wêneyên zarokên xwe jî li ba xwe anîbûn. Parlamenterên jin dayîk guhdar kirin û êşa wan parve kirin.

Parlementerên Herêma Kurdistanê piştî gora 34 kesan ziyaret kirin ji gund veqetiyan.

Für weitere Bilder hier klicken...

Silav û Rêz
Azad

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Massaker an Kurden in der Türkei: Mindestens 36 Tote bei Luftangriff auf kurdisches Dorf

from Azadiyakurdistan on 06/24/2012 01:56 PM

EIN FILM ÜBER DAS MASSAKER IN ROBOSKÎ BALD IN DEN KINOS

Silav û Rêz
Azad

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3

« Back to forum