Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

First Page  |  «  |  1  |  2 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Bonafight
Deleted user

Re: Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

from Bonafight on 10/12/2011 04:00 PM

Würden die Peshmerges und somit die "Regierung" in Südkurdistan zu PKK halten wären wir nicht hier und hätten über die Freiheit Kurdistans diskutiert !!!

Sehe ich ebenfalls so :)

Können wir bitte das Thema hier endgültig abschließen ?!

Gerne....

Reply

firat47
Deleted user

Re: Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

from firat47 on 10/12/2011 05:38 PM

@bonafight

Das geschiet schon 30 jahre lang.

ehm nein...viel länger schon.

das sagen duzende Politologen aus der ganzen Welt

wow seid wann interessieren sich dutzende politologen aus der ganzen welt für uns kurden?
Darf ich dich dran erinnern das PKK-Anhänger wie kleine kinder von Kurden georfeigt wurden weil sie in Amûdê (Westkurdistan) PKK-Symbole hiesen wollten?

wahrscheinlich von vollidoten, weil sie ihren eigenen brüder geschlagen haben. Meine brüder sind anhänger von einer bewegung die die freiheit der kurden will. Wenn willst du was damit erinnern? Eher schämen sollte man sich dafür.

ber was sage ich ja ich habe ja eh keine Ahnung aber heval Zagros schon

da gebe ich dir ausnahmsweise recht.


Hochlebe das kurdische Volk, hochlebe somit die PKK. Biji kurd u kurdistan, biji Pkk.
 

Reply Edited on 10/12/2011 05:39 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

from Azadiyakurdistan on 10/13/2011 12:32 AM

Azad du hast die Facebook Gruppe "Nachrichten aus Kurdistan" verlassen, wegen genau solche Kinder wie Bonafight. Du hast die Admins kritisiert, weil sie deiner Meinung nach nichts gemacht haben. Aber das gleiche machst du hier, du lässt es zu, das er uns als Verräter beleidigt. Entweder er entschuldigt sich bei uns oder er wird von dir aus der Gruppe entfernt oder ich verlasse diese Seite freiwillig !


Hevalê Zagros, sorry ich konnte die Tage nicht On kommen um dazu was zu schreiben, aber solche Probleme können eigentlich alle User lösen, denn die meisten sind Erwachsen. Wenn jemand gesperrt, ermahnt oder gelöscht werden soll sind auch Kudo21, und Kurdwari da, also könnt ihr die auch anschreiben wenn ihr wollt.

Ich schreibe erstmal was über dein Kommentar was ich oben zitiert habe.
In der Gruppe "Nachrichten aus Kurdistan" wurden kurdische Persönlichkeiten mit Schwein, Hund und andere niveaulose Wörter beleidigt inkl. ein Admin davon, mit solchen Leuten kann ich nicht schreiben und diskutieren obwohl ich das auch versucht habe, du hast vllt meine Beiträge dazu gelesen und hast gesehen das ich mich zurückgezogen habe nachdem ich die Kinder entdeckt habe. Solche Beleidigungen sind hier nicht erlaubt. Nun das Wort Verrat und das Verhalten verraten gehört zu Politik man muss dieses Wort nicht als Beleidigung sehen, ich persönlich sehe das nicht als Beleidigung. Wenn jemand einen verrät sollte man doch sagen das es ein Verrat ist oder nicht?
Ich denke mal das du diesen Satz damit meinst:
Wenn jetzt kurdische Organisationen noch Dialog mit so einem Regim führen(wollen) ist das ganz offener Verrat am kurdischen Volk und an unsere ganzen Shehîds .

Er nennt hier keine Partei oder sonst was. Außerdem ist das die Meinung von milionen in Syrien. Wer einen Dialog mit dem Regime führt ist ein Verräter und tretet mit den Füßen auf den Şehîd´s die vom Regime getötet worden sind. Egal ob kurdische oder arabische Parteien.

Wenn es um kurdische Parteien geht sollten wir das Wort Verräter nicht benutzen, vorallem wenn es um Sachen geht die nicht mal sicher und nur Vermutungen sind. Wir Kurden aber mögen i.wie dieses Wort und benutzen es jeden Tag um andere Kurden schlecht darzustellen ob aus Neid oder aus Hass, was zwischen uns nicht geben sollte.

Sonst bitte ich allen nicht andere Themen hier einzumischen, manche Werfen neue Themen hier rein um sich i.wie zu wehren, aber diese Abwehr benutzen viele immer so indem sie die andere angreifen, und somit andere schlecht darzustellen oder alte Geschichten wieder zu erzählen, das bringt uns nicht weiter, das schadet uns eher. Lasst uns versuchen am Thema zu bleiben hevalno. Wir sollen versuchen uns näher zu kommen indem wir Gemeinsamkeiten finden, aber dennoch die eigene Meinung sagen. Das Wort Zusammenhalt sollte für uns alle gelten und nicht für eine Seite oder die andere.

Oder wollt ihr abstreiten das die AKP-Regierung die Opposition nicht unterstützt? Sie Unterstützen ganz sicher nicht die Opposition weil sie wollen das Kurden dadurch zu ihren Rechten kommen, sondern das gegenteil.

Du hast recht, die AKP unterstützt die Opposition damit die nächste syrische Regierung keine Kurden-Rechte in West-Kurdistan anerkennt. Um sowas zu verhindern müssen die Kurden sich stärker in die Opposition einmischen und mehr wirken als jetzt, das heißt, dass die kurdischen PArteien sich mit kurdische Revolutionäre Gruppen einigt und sich für die Stürzung der Mafia-Assad-Familie (Syrische Regime) vorbereitet. So können wir den türkischen Einfluss vermindern. Außerdem nimmt die arabische Opposition die türkische Unterstüzung an nur um das Regime zu stürzen, aber sie lehnen jegliche türkische Intervention in die innere syrische Angelegenheiten ab. Syrien lag 400 Jahre unter Osmanische Herrschaft und hat die Türkisierung etc. auch erlebt, das alles will die Opposition verhindern und lehnt alles türkisches außer Unterstüzung für den Sturz des Regimes ab. Lybien hat auch bei NATO um Hilfe gebittet unter vorausstzung das es keine Landintervention gibt. Jetzt bombadiert NATO nur durch Luftangriffe Kaddafi Stellungen und die Revolutiänre kommen voran und befreien die Städte eins nach dem anderen. Die NATO Unterstützung bedeutet nicht das NATO Lybien besetzen wird, und das sehen wir gerade. Am 10.10.2011 hat die Nationale Syrische Opposition was vor ca. 10 Tagen gegründet wurde, sich noch mal in Kairo (Ägypten, die treffen sich überall nicht nur in Türkei!!) getroffen. Manche haben vorgeschlagen das die Türkei 5 Km in Syrien eindringen soll um die " Freie Syrische Armee" in diesen Gebieten zu beschützen. Die Kurden haben das abgelehnt, WARUM??
1. Weil wenn die Türkei 5 km in Syrien eindringt bedeutet das die Türkei ganz West-Kurdistan besetzt hat.
2. Diese Gebiete dann vom Regime anggriffen werden, die Kurden sind aber nicht Bereit ihre Gebiete zum Kriegsplatz zwischen Regime und Freie Armee zu machen.
Ich kann mir gut vorstellen das dieser Vorschlag von der Türkei an die Opposition war, aber wie gesagt die Kurden kennen die Türkei gut und haben das abgelehnt.

Am Ende sage ich, das Regime wird gestürzt und wir sollten uns nicht mehr versuchen diese Mafia-Familie zu stärken.
Heute hat ein Verräter-Kurde der Omer Osî heißt auf dem syrsischen Sender geredet, und meinte das es ein Komplot gegen Syrien gibt und das andere Şehîd Meşel Temo getötet haben um die "gute" Beziehung zwischen dem Regime und Kurden zu zerstören!!!!! Dieser Osî ist ein Kurde aus Damaskus (Şam) und kommt ursprünglich aus Nord-Kurdistan (damit will  ich Nord-Kurdistan nichts vorwerfen und kann das auch überhaupt nicht tun, nicht das wieder mal manche falsch denken:D) Aber denn nenne ich als VERRÄTER, der wird bald nicht mehr in Syrien sein und wo anders leben.

Ein kurdisches Autonomiegebiet in Syrien würde das Projekt demokratischen Autonomie in Nordkurdistan sehr erleichtern, das würde Erdogans ende bedeuten.Die Türken wissen ganz genau, dass eine Autonomie bzw. offizielle Anerkennung der kurdischen Identität in Syrien auch die Anerkennung der kurdischen Identität in der Türkei mit sich bringen wird.

Das meinte doch auch Bonafight das es dann nach Nord-Kurdistan überschwappen wird oder wie er das geschrieben hat. Deswegen kann es nicht sein das die Türkei Şehîd Egîd Meşel Temo ermordet hat, sind aber alles nur Vermutungen.

Deshalb wird von Seiten der Türkei versucht, eine der AKP ähnelnde, von den "Muslim"brüdern dominierte Partei in Syrien aufzubauen.Euch ist hoffentlich klar, dass die die Muslimbrüder die Sharia als die Lösung für eine zukünftige Verfassung in Syrien sehen, sie interessieren sich für ein scheiß dreck was Kurden wollen,

Heval die meisten Syrer lehnen die Sharia als Verfassung ab, du weißt vllt nicht was für Menschen in Syrien leben. Ich kenne die Gesellschaft aber sehr gut und lebe mitten drin. Ich hab zwar schonmal geschrieben um dir das deutlicher zu machen das die Muslimbrüder nicht alleine an die Macht kommen können, aber ich schreibe dir das nochmal, ich glaube du hälst viel zu Stark an deine Vermutungen so dass du alles anderes nicht daran denken möchtest . Aber versuch mal diesesmal ein bisschen das was ich schreiben werde besser zu realisieren. Ich zeig dir wieviele Muslimbrüder es in Syrien gibt, weil du die Macht der Muslimbrüder zu viel vergrößerst. Bitte nicht nur überfliegen!!!

In Syrien leben viele Ethnien, Religionsgruppen, Völker.
Kurden, Araber, Drusen, Turkmenen, Armenier, Assyrer, Christen, Muslime, Yeziden, Alewiten, Palästinenser, Tscherkesen, ....... und andere die ich vllt vergessen habe oder nicht mal kenne.

In der Türkei haben die Muslime mehr Anteil von Gesamtbevölkerung als den Anteil was die Muslime in Syrien von Gesamtbevölkerung haben.

So, ein Teil davon sind Muslime, es gibt Sunniten, Schiiten, Alewiten.
Nehmen wir jetzt mal die Sunniten daraus. (Es wird immer weniger)
Kurden, Turkmenen, Araber sind Sunniten.
Jetzt nehmen wir die Araber daraus, es gibt Araber die zwar Sunniten sind aber nicht zu Muslimbrüder gehören.
Nur in einer Stadt leben viele Muslimbrüder Araber, das ist die Stadt Hama. In 2 andere Städten gibt es die auch aber wenige, z.B in Aleppo und Homs.

Jetzt wirst du vllt merken das die Muslimbrüder nicht viele sind. In Ägypten sind die Muslimbrüder viel stärker als in Syrien. Da haben die auch nichts von der Regierung bekommen und werden bei den nächsten Wahlen auch nicht regieren. Die sind zu schwach. Die Kurden in West-Kurdistan haben viel mehr Macht als die Muslimbrüder und können viel mehr wirken wenn die Eins wären.

Und die Sharia als Verfassung wollen die meisten schon garnicht. Iran als Beispiel reicht schon um das abzulehnen. Das wird 100% nicht passieren, das garantiere ich dir.

WIE GESAGT, DIE LÖSUNG DER KURDISCHEN FRAGE IN SYRIEN WIRD ALLE TEILE KURDISTANS ZUR LÖSUNG ZWINGEN UND DIE AKP-REGIERUNG WIRD ALLES TUN UM ES ZU VERHINDERN; DOCH die PKK WIRD ES NICHT ZULASSEN,

Richtig, nicht nur die PKK, alle Kurden lehnen sowas ab und werden es nicht zulassen (Beispiel: In Kairo; oben erwähnt!!)
ABER um sowas nicht zuzulassen bedeutet es nicht das Regime zu beschützen, das ist ein noch größerer Fehler!!!!

Eins ist mir auf dieser Seite klar geworden, egal was PKK für euch tut, werdet ihr es Negativ sehen (Wenn man kurdische Schulen öffnet=negativ, wenn man für "euch" kämpft=negativ, wenn kurdische Politiker durch PYDs Politik freigelassen werden=negativ, wenn man für serok apo in rojava demonstriert=negativ, wenn man PYD,Öcalan,PKK Flaggen statt syrische Flaggen schwenken=negativ, wenn man auch in Rojava gegen AKP kämpft=negativ, wenn man in Syrien Koordînasyona Netewî zusammen mit andere linke arabische und kurdische Partein gründet was die kurdische rechte anerkennen=negativ, einfach alles was mit PYD zu tun hat, bewertet ihr das für negativ...ez êdî ji were ci bejim !!!!

Kurdische Schulen => hab ich in meinm letzten Bitrag erklärt warum es negativ ist. Gegen kurdische Schulen kann ich garnicht als negativ sehen, ABER in jetziger Situation dient das des Regimes, deswegen sehe ich das als NEGATIV.
Was heißt für "euch" kämpft. Kurden kämpfen für ganz Kurdistan in den Kampf zwischen PKK und der Türkei sind alleine Kurden aus West-Kurdistan mind. 3500 Şehîd´s gefallen, also gibt es kein "euch" weil diese "euch" auch bei euch sind und für "euch" kämpfen. Das Kurden aus West-Kurdistan für Nord-Kurdistan kämpfen kann man schon sagen aber nicht andersrum, weil die PKK noch nie gegen das syrische Regime war, eher dafür.

Die linke-Parteien haben in Syrien keine Macht, es ist gut das ein Koordînasyona Netewî gegründet wurde, aber sie fordern den Sturz des Regimes nicht, deswegen hat diese Koordînasyon auch kein Sinn und kann sich nicht als Opposition nennen, weil sie nicht gegen das Regime ist.

Außerdem habe ich keine Hoffnung von linke, kommunistische Parteien weil: 1. Die keine Anhänger haben weil ihre Ideologie zu unserer Zeit nicht passt.
2. Weil die keine Macht haben, also wenig bewegen können.
3. Weil wir kein 2. Nord-Korea oder Kuba haben möchten.

Sonst ist alles was du geschrieben hast positiv, wenn nationale kurdische Interessen nicht gefährdet werden.

Heval Bonafight

Du hast i.wo geschrieben das dein Vater ein Vorsitzender einer Parte ist in rojava, wie heißt denn die Partei? Also ich persönlich habe keine Hoffnung von viele Parteien in rojava, die sind voll mit Neid geworden und jeder sagt "Ez û ne kes" Jeder benutzt das Wort Kurdistan und redet groß aber dahinter steckt nichts. Alle 4-5 Personen gründen eine Partei, es gibt nur noch 2-3 große Parteien die viele Anhänger haben.
Ich habe nur Vertrauen an die Jugend die jeden Tag auf die Straßen gehen und demonstrieren. Ich hoffe das die kurdische Parteien durch den Tod von Şehîd Meşel Temo zusammenhalten und einen kurdischen Nationalrat gründen. Es reicht mit dem Schlafen!!

Darf ich dich dran erinnern das PKK-Anhänger wie kleine kinder von Kurden georfeigt wurden weil sie in Amûdê (Westkurdistan) PKK-Symbole hiesen wollten?

Findest du das gut? Ich finde sowas sehr traurig das es zu sowas gekommen ist.

Dereng bû şeva we bimîne xweş.

Silav û Rêz
Azad

Reply

firat47
Deleted user

Re: Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

from firat47 on 10/13/2011 12:58 AM

@azad
was ist lost mit dir? anstatt auf zagros bitte einzugehen, schreibst du irgendwas zu politik, zu syrien und regime...blabla. Bleib mal allgemein, es geht hier um Beledigungen von bonafight. Und nein du hast unrecht, das wort verräter ist eine beleidigung sogar eine ziemlich miese beledigung. Wenn du jemand als verräter bezeichnet und jemand anderes sieht es aber ganz anders, ist das eine ziemlich miese beledigung. Verräter ist immer eine beleidigung, wie kommst du drauf dass es nicht ist? was ist los azad?
Du sagst wir können uns an die andere beiden admins auch wenden, wenn beleidigungen sind aber die sind nicht neutral. Es geht hier nicht nur um das wort verräter als beleidigungen, fast alle beiträge von bonafight richten sich gegen die pkk. Kurdwari kommmt auch immer auf das thema pkk, obwohl ich über ganz andere dinge rede. Hier im forum herrscht eine pkk-phobie. Öcalan wird sowieso als verräter angesehen. Wenn ihr sachlich und neutral bleibt okay, aber wenn ihr pkk und öcalan beleidigt und ihnen die schuld gibt für irgendein scheiss, dann platzt mir der kragen.

Reply

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

from Newroz_2010 on 10/13/2011 12:29 PM

Azad, hat schon einige gute Dinge erläutert und kann nur hoffen das sich die User sich ein wenig Gedanken darüber machen!

Vergisst nicht auf welcher Seite ihr seid "Azadiya Kurdistan" !!!
Ich finde es mehr als traurig wenn man sich gegeneinander stellt und durch provokationen andere User dumm darstellen will es geht hier doch nicht um euch persönlich !!!

Ich will die ganze nicht in die Länge ziehen aber da Azad spezifisch drauf eingegangen ist will ich auch was dazu sagen,
das Wort "Verrat" ist meiner Meinung nach eine Beleidigung zumindest dann wenn der jenige der es unterstellt genau weis das es nicht so ist !!!
Es hat was mit Macht und Rache zu tun ...
Man unterstellt jemanden etwas  begannen zu haben um ihn in einfach schlecht darzustellen oder um sich zu rächen !!!

Ja wir Kurden, benutzen leider gottes das Wort "Verrat" deshalb so oft weil es in der Vergangenheit und auch in der Zukunft immer Verräter geben wird.
Es gibt sogar welche die sich im Netz rumtreiben sich als etwas geben was sie nicht sind und alles was in den Finger kommt aufwirbeln um caos zu bringen, Streit verursachen,  andere aufeinander hetzen und das schlimme ist sie schaffen es !






Reply

Bonafight
Deleted user

Re: Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

from Bonafight on 10/13/2011 06:37 PM

Azad er ist Mitglied von PYDK li Sûrî (Yekîtî) :)

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

from Kudo21 on 10/13/2011 08:53 PM

firat47

Du sagst wir können uns an die andere beiden admins auch wenden, wenn beleidigungen sind aber die sind nicht neutral.

Wie habe ich den meine Neutraltiät verloren herr Firat ?? Das würde mich sehr interessieren.



Bonafight
Wenn jetzt kurdische Organisationen noch Dialog mit so einem Regim führen(wollen) ist das ganz offener Verrat am kurdischen Volk und an unsere ganzen Shehîds

Ich bin auch nicht mit dem Wort Verrat einverstanden. Das Wort Verrat ist in der politik eine gewaltige Beleidgung.
Gerade bei uns Kurden wissen wir sehr gut wie oft das Wort verwendet wird. Das Wort ist vor allem bei den kurdischen Partein zu vermeiden.

Den wir wissen wie misstrauisch sich die Parteien Kurdistans gegenüberstehen und liebend gerne Vorwürfe finden um ander Parteien schlecht darzustellen.

Solche Begriffe sind die Anfänge von Beleidungen, Streitereien und im schlmmsten Falle der Kampf.


Deshalb Bonafight verwende bitte das Wort im Zusammenhang mit  kurdischen Parteien in Zukunft nicht mehr.


Solche Wörter können sensible Beziehungen zwischen den Kurden wie es bei den Parteien der Fall ist schnell  zum Fall bringen. Und wir wollen ja eine Annährung und nicht das Gegenteil.



Wir sind doch alle erwachsen genug. Ich schlage es jetzt zum 3 mal vor. Trefft euch in einer Komele und holt die Argumente der letzten 100 - 200 Jahre aus dem Keller der kurdischen Geschichte und versucht die ander Partei oder Person fertig zu machen. Am Ende haben wir zwei Gruppen die sich beschimpfen und vllt auch schlagen.


Und genau sowas will doch jeder Kurde gerade nach den schrecklichen Vorfällen des Bruderkrieges verhindern oder nicht ?

Feinde haben wir genug wir brauchen uns nicht neue im kurdischen Volk zu machen.

Ihr merkt doch alle, dass die Fronten verhärtet sind und jeder in die typische Abwehrstellung geht, die die Parteien bis heute noch haben und weshalb wir kurden noch keine Einheit haben. Dieser Misstrauen diese Vorwürfe der Vergangenheit und Streitigkeiten die zu dem Gegenteil führen , was Kurden eigentlich fordern und wollen.


 



Reply Edited on 10/13/2011 08:55 PM.

Kurdewari
Deleted user

Re: Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

from Kurdewari on 10/14/2011 06:15 PM

Kurdwari kommmt auch immer auf das thema pkk, obwohl ich über ganz andere dinge rede.

Jetzt bei allem Respekt hevale Firat, willst du damit sagen ich bin gegen die PKK oder überhaupt gegen eine kurdische Partei bin? Ich weiß nicht warum meine Beiträge als Anti-PKK gelten, obwohl ich garnicht Anti-PKK bin. Es kann sein das meine Beiträge falsch verstanden werden oder sich jemand angegriffen fühlt. Falls sich jemand angegriffen fühlt entschuldige ich mich dafür, weil die garnicht so gemeint sind. Das Thema ist eigentlich ja auch Meschel Temo und bleibt auch Meschel Temo.

Heute habe ich gelesen, dass ein Kurde in Syrien den Tod von Meschel Temo auf die Schuld der anderen (Ausserhalb Syrien / Nicht vom Regime) geschoben. Ein Kurde verleugnet den Tod eines Kurden vom syrischen Regime. Wir streiten uns hier noch um "Verrat" und "Partein". Ich bin der Meinung, dass der Tod von Meschel Temo nicht einfach vergessen werden sollte und bei Streiterein untergeht. Dafür ist er nicht gestorben, sondern um unsere Anerkennung. Er verdient es nicht das wir sein Thema einfach unterschieben.

Statt das wir alle hier sein Tod protestieren streiten wir uns. Nehmen wir dieses Parteisystem zur Seite. Es gilt erstmal Kurde zu sein. Als Kurde Shehid Temo ehren.

Warum der Vorsitzende der PYD jetzt die Türkei mit einmischt ist mir echt unbekannt. Dadurch lenkt er das kurdische Volk gegen die türkische Regierung. Das ist meiner Meinung nach nicht richtig, denn es geht um das syrische Regime. Aber Meinungen haben wir alle dazu und wir können mit Sicherheit vernünftig diskutieren und auch mit Respekt unsere Meinung vertreten. Jede Meinung ist zu Respektieren! Wie ich schon sagte, Meinung bis zur einer Grenze.

Ich hoffe das in Zukunft solche Streitigkeiten unterlassen werden und wir freidlich diskutieren können.

Hier mit einen wunderschönen Gruß an alle User.

Kurdewari 

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Serokê PYD'ê: Kuştina Temo bûyereke tarî ye, DIBE TILIYA TIRKIYEYÊ TÊDE HEBE !!!

from Azadiyakurdistan on 10/14/2011 11:01 PM

In Efrîn wurde eine Hauptstrasse nach Şehîd Meşel Temo genannt. Und heute gab es auf dieser Straße eine Demonstration gegen das syrische Regime.

Silav û Rêz
Azad

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2

« Back to forum