(VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

(VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

from Azadiyakurdistan on 01/10/2013 05:41 PM

Drei kurdische Frauen sind in der Nacht zu Donnerstag in Paris mit Kopfschüssen getötet worden. Die Polizei spricht von Hinweisen auf eine Exekution. Offenbar waren die Frauen Aktivistinnen, ihre Leichen wurden in einer kurdischen Einrichtung gefunden.





Paris - In der Nacht auf Donnerstag sind in Paris im Kurdischen Informationsbüro die Leichen dreier kurdischer Frauen gefunden worden. Die Frauen wurden per Kopfschuss getötet, teilte die Polizei mit.

Ein Vertreter des kurdischen Instituts, Leon Edart, sagte, bei einer der Frauen handle es sich um eine 32-jährige Angestellte des Zentrums. Sie war nach Angaben des Vereinigung der Kurdenverbände in Frankreich auch Vertreterin des Kurdischen Nationalkongresses in Paris. Bei den anderen beiden Frauen handelte es sich demnach eine "Gründerin" der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), sowie um eine "junge Aktivistin".

Nach Angaben Edarts befanden sich die drei Frauen am Mittwochnachmittag allein in dem mit einem elektronischen Türschloss gesicherten Informationsbüro in der Lafayette-Straße. Ein Mitglied der kurdischen Gemeinschaft versuchte die Frauen demnach vergeblich zu erreichen und fuhr daraufhin zu dem Büro, gelangte aber zunächst nicht in das Gebäude. Mehrere Kurden, die sich ebenfalls Sorgen machten, kamen der Vereinigung der Kurdenverbände zufolge dann zu dem Gebäude und entdeckten an der Tür des Büros im ersten Obergeschoss Blutspuren. Als sie die Tür gegen ein Uhr nachts aufbrachen, entdeckten sie die drei toten Frauen.

PKK-Vertreter macht türkischen Staatsapparat verantwortlich

Dem Verband zufolge wurden zwei der Frauen mit Nackenschüssen getötet. Der dritten Frau wurde demnach von vorn in den Kopf und in den Bauch geschossen. Unter Berufung auf "kurdische Quellen" erklärte der Verband, es seien Waffen mit Schalldämpfern verwendet worden. Der Verantwortliche des Informationsbüros sagte, womöglich hätten die Frauen dem oder den Tätern die Tür geöffnet.

Es deute alles auf eine Hinrichtung der drei Kurdinnen hin, hieß es aus Polizeikreisen. Jedoch müssten zunächst die Ergebnisse der Ermittlungen abgewartet werden. Die für Terrorismusbekämpfung zuständige Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft übernahm die Ermittlungen. Innenminister Manuel Valls sprach von "unerträglichen Morden" und begab sich noch am Donnerstagmorgen zum mutmaßlichen Tatort.

Ein Vertreter der Kurdenrebellen machte Kräfte im türkischen Staatsapparat für die Gewalttat verantwortlich. Die Tat richte sich gegen die Friedensverhandlungen zwischen der türkischen Regierung und dem inhaftierten kurdischen Rebellenchef Abdullah Öcalan, sagte Zübeyir Aydar, ein führender Vertreter des politischen Arms der PKK, laut türkischen Medienberichten.

AKP hält PKK-internen Streit für wahrscheinlichen Hintergrund

Die türkische Regierungspartei AKP sprach dagegen von blutigen Abrechnungen innerhalb der PKK. Der türkische Geheimdienst MIT verhandelt seit Dezember mit Öcalan, dem inhaftierten Gründer und Anführer der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) über eine Lösung des Kurdenkonflikts.

Aydar sagte den Berichten zufolge der kurdischen Internetseite Rudaw, "dunkle Kräfte" hätten den Mordanschlag in Paris verübt. Hinter der Gewalttat stehe der "tiefe Staat" in der Türkei, eine Bezeichnung für Teile der türkischen Sicherheitskräfte, die besonders in den neunziger Jahren mit außergerichtlichen Hinrichtungen und anderen Mitteln gegen mutmaßliche Staatsfeinde vorgegangen waren.

Hingegen sagte der Sprecher der türkischen Regierungspartei AKP, Hüseyin Celik, es habe schon in der Vergangenheit Fälle gegeben, in denen PKK-interne Streitigkeiten mit Gewalt ausgetragen worden seien. Auch der dreifache Mord von Paris sehe aus wie eine "PKK-interne Abrechnung", sagte Celik laut der Internetausgabe der Zeitung "Hürriyet".

Vor dem kurdischen Institut in Paris versammelten sich Hunderte Kurden und riefen "Wir sind alle die PKK" und - mit Blick auf Frankreichs Staatschef François Hollande - "Türkei Mörderin, Hollande Komplize". In Frankreich leben rund 150.000 Kurden, die große Mehrheit von ihnen stammt aus der Türkei. Kurdenvertreter geraten wegen mutmaßlicher Finanzierung der PKK immer wieder ins Visier der französischen Behörden.


bim/AFP/dpa 

Sakîne Cansiz --- Fîdan Dogan --- Leyla Söylemez

530292_191886424289874_1807304684_n.jpg 

Silav û Rêz
Azad

Reply Edited on 01/10/2013 09:00 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: (VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

from Azadiyakurdistan on 01/10/2013 05:45 PM

Rehma Xwedê li wan be.

Untergrundkräfte versuchen wieder die Verhandlungen zwischen Kurden und Türken zu vernichten, das sind Kräfte die den Krieg lieben.
Xwedê wan nahêle ew kûçikên heram!!

Silav û Rêz
Azad

Reply Edited on 01/10/2013 07:27 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: (VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

from Azadiyakurdistan on 01/10/2013 08:05 PM

VIDEO: Drei kurdische Frauen mit gezielten Schüssen in Paris getötet. Focus.de

Drei kurdische Frauen erschossen aufgefunden (VIDEO) Spiegel.de


Kurdische Politikerinnen in Paris hingerichtet (heute.at)

Mord an kurdischen Aktivistinnen - Abrechnung in Paris (Süddeutsche Zeitung)

Autonome Region Kurdistan verurteilt den Mord an 3 Aktivistinnen in Paris (Rûdaw)

 

Silav û Rêz
Azad

Reply Edited on 01/10/2013 08:29 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: (VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

from Azadiyakurdistan on 01/10/2013 09:11 PM

Laut dem Vorsitzenden des Kurdistan Informationsbüros ist die Tür elektronisch gesichert. Also haben die Opfer wahrscheinlich die Täter gekannt und sie reingelassen. Das Büro liegt auf einer Hauptstraße, also viel befahrbar und ständig voll mit Menschen.

Demonstration in Berlin: 

Am Hermannplatz den 11.01.2013 um 15 Uhr wird es eine Demonstration für die Opfer des Terrors geben.

Silav û Rêz
Azad

Reply Edited on 01/10/2013 09:25 PM.

Dilan

29, female

  Aktive/r User/in

Posts: 223

Re: (VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

from Dilan on 01/10/2013 11:04 PM

Feige Täter sind das!!! Wie kann man 3 Frauen einfach so erschießen. Diese perverse dreckige Menschen!!!
Sehîd Namirin!!! 

Reply

Kudo21
Admin

32, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: (VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

from Kudo21 on 01/14/2013 12:13 PM

Etwas für die Soranî-Sprecher.

 


Das Gleiche auf Kurmanci

Reply Edited on 01/14/2013 12:35 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: (VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

from Azadiyakurdistan on 01/15/2013 06:25 PM

BILDER / Wêne: Sakîne, Fîdan und Leyla´s Leichen werden heute nach Amed geschickt.

Hunderte Menschen in Paris verabschieden sich von Leyla, Sakîne und Fîdan die heute nach Amed geschickt werden.











Mehr Bilder...

Silav û Rêz
Azad

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: (VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

from Azadiyakurdistan on 01/17/2013 09:40 PM

Tausende Menschen empfanden die Märtyrer Leyla, Sakîne und Fîdan in Amed.

Şehîd Rojbîn (Fîdan Dogan) hatte heute 17.01 Geburtstag und wurde an ihrem Geburtstag beerdigt. Sie ist am 17.01.1982 geboren.


Bild: Xendan



Azadiya Kurdistan / Avestakurd

Silav û Rêz
Azad

Reply Edited on 01/17/2013 09:55 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Zwei Festnahmen nach Ermordung von Kurdinnen

from Azadiyakurdistan on 01/18/2013 10:50 PM

Die Polizei in Paris hat zwei Verdächtige festgenommen, die in Verbindung mit dem Tod der drei kurdischen Aktivistinnen stehen sollen. Einzelheiten sind noch unklar.

Im Zusammenhang mit der Ermordung von drei kurdischen Aktivistinnen in Paris hat die französische Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Die beiden Festgenommenen sollen zu den Vorfällen in der Nacht zum 10. Januar verhört werden, hieß es aus Justizkreisen in der französischen Hauptstadt. Der Zugriff sei bereits am Donnerstag erfolgt.

Eine Polizeiquelle sagte, bei den beiden Männern handle es sich um in der Türkei geborene Kurden, und sie entstammten dem engen Umfeld der getöteten Frauen. Einer der beiden Männer sei offenbar der Fahrer von einer der getöteten Kurdinnen gewesen, heißt aus Polizeikreisen weiter. Die Ermittler seien zudem einer "entscheidenden Spur" gefolgt. Was genau den Verdächtigen vorgeworfen wurde, blieb zunächst unklar.


Die drei Aktivistinnen, darunter eine Mitgründerin der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), waren im Kurdischen Informationsbüro in Paris tot aufgefunden worden. Laut Polizeiangaben wurden sie per Kopfschuss getötet.

Die Ermordung der drei Kurdinnen Sakine Cansiz, Fidan Dogan und Leyla Soylemez hatte Großkundgebungen und Trauermärsche von Kurden in Frankreich und in der Türkei hervorgerufen. Die Morde wurden vor dem Hintergrund von Friedensverhandlungen zwischen der türkischen Regierung und dem inhaftierten Chef der verbotenen PKK, Abdullah Öcalan, verübt.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan hatte spekuliert, die Morde könnten möglicherweise auf eine PKK-interne Fehde zurückgehen, die darauf abziele, die Friedensgespräche zwischen Ankara und Öcalan zu sabotieren. Die PKK hatte 1984 im Kampf für die Rechte der Kurden zu den Waffen gegriffen. Im Zuge des Konflikts wurden seitdem mehr als 45.000 Menschen getötet.

Zeit.de 

Silav û Rêz
Azad

Reply Edited on 01/18/2013 10:52 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: (VIDEO) Paris: Drei kurdische Aktivistinnen ermordet!!

from Azadiyakurdistan on 01/19/2013 04:31 PM

Die beiden Kurden die gestern in Paris festgenommen wurden, werden heute wieder freigelassen da sie mit dem Mord von drei kurdische Politikerinnen nichts zu tun haben.

Hewlêr (Rûdaw) – Du kurdên ku duh li paytexta Fransa Parîsê hatibûn girtin, destê wan di terorkirina hersê siyasetmedarên kurd de nîne û îro tên azadkirin.

Rûdawê ji çavkaniyekî cihê baweriyê zanyarî wergirtiye ku polîsên Fransa ji wan herdu kesan re ragihandiye ew di dosyeya Sakîne Cansiz, Fîdan Dogan û Leyla Şaylemez de ne tometbar in.

Heman çavkaniyê ji Rûdawê re diyar kir ku polîsan ji herdu kesan re wiha gotiye: "Tenê ji bo komkirina zanyariyan hatine binçavkirin."

Wê çavkaniyê nexwest ku navê herdu kurdan eşkere bike, lê eşkere kir ku ji bakurê Kurdistanê ne û got: Yek ji wan berî bûyerê, Sakîne Cansiz ji cihekî din ê nava Parîsê aniye ber cihê ku di nav de hatî terorkirin."

Damezirînera PKK'ê Sakîne Cansiz, endama KNK'ê ya Parîsê Fîdan Dogan û rêvebera Buroya Enfurmasyona Kurdistanê Leyla Şaylemez 9'ê Çile ji aliyê kes an jî kesên nenas ve hatin terorkirin. Hê ti kes an jî aliyekê berpirsyartiya bûyerê negirtiye stûyê xwe.

 Azadiya Kurdistan / Rûdaw

Silav û Rêz
Azad

Reply

« Back to forum