Search for posts by Sterka_Amede

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last Search found 101 matches:


Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Yan ji pêvajoyê yan jî ji zindan; derdikeve

from Sterka_Amede on 01/21/2011 02:22 PM

Avestakurd -Li Tirkiyeyê îdiaya wê çendê hate kirin ku hevdîtinên di navbera karbidestên dewleta Tirkiye û Abdullah Ocalan de, di daxwaza “zîndana malî”de asê bûne.




Li Tirkiyeyê îdiaya wê çendê hate kirin ku hevdîtinên di navbera karbidestên dewleta Tirkiye û Abdullah Ocalan de, di daxwaza “zîndana malî”de asê bûne.

Li gor nûçeyeke Rojnameya Vatana tirkî, $andeya dewleta Tirkiyeyê digel rêberê PKKê Abdullah Ocalan daxwazên wek “mayîndekirina agirbestê”, “bi yekcarî destjiçekberdanê”, “azadiya zimanê dayîkê” û “Efûya ji bo PKKyiyan” nîqa$ dikin.

Di nûçeyê de tê gotin, “Heta niha jî di van danûstandinan de qonaxa çarseriyê dest pê nekiriye.”

Her di vê nûçeyê de îdaya wê çendê tê kirin ku Ocalan ku gilî li ser $ert û mercên tenduristiyê yên di zîndanê de û tenduristiya xwe heye, ji bo pêkanîna agirbestekî mayînde rijdiyê li ser “zîndana malî” dike û dide zanîn ku eger ev daxwaza wî neyê qebûlkirin, ew dê di meha adarê de ji pêvajoyê vekê$e.

Derbarê îdayên rojnameya Vatanê de yek ji parêzerên Ocalan Îbrahîm Bîlmez îdaya “hevdîtinên di navbera karbidestên dewleta Tirkiye û Abdullah Ocalan de di daxwaza “zîndana malî”de asê bûne” derewand.

Bîlmez ragihand ku Ocalan di vê mijarê de çi ti$tek ji wan re negotiye.

Ocalan di hevdîtina xwe ya hefteya borî de ragihandibû ew dê di meha adarê de rew$a heyî ji nû ve binirxîne û dibe ku xwe ji pêvajoyê vekê$e.

Karbidestên BDPê jî gelek ji bo Ocalan daxwaza “zîndana malî” dikin. Nûçe: ka, werger: ed, (AKnews)

Reply

Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Der letzte Brief von Hüseyin Xizrî

from Sterka_Amede on 01/21/2011 02:10 PM

Der letzte Brief von Hüseyin Xizrî: Ich habe kein Geständnis abgelegt

Der vom iranischen Regime hingerichtete kurdische politische Gefangene Hüseyin Xizrî beschreibt in seinem Abschiedsbrief die erlittenen Folterungen und die ihm widerfahrene Ungerechtigkeit. Xizrî schreibt: „Ich habe definitiv kein Geständnis abgelegt“ und beschreibt die erlebte Folter mit den Worten: „Ich habe so viel Folter erleiden müssen, dass der Tod mir attraktiver als das Leben erscheint.“

Hüseyin Xizrî wurde im November 2008 mit dem Vorwurf Mitglied der PJAK (Partei für ein freies Leben in Kurdistan) zu sein festgenommen und anschließend zum Tode verurteilt. Nach Angaben der Gefängnisvertretung soll Xizrî am 15. Januar 2011 im Zentralgefängnis von Urmiye durch den Strick hingerichtet worden sein. Jedoch teilte der Anwalt von Xizrî mit, dass man versuche die Familie und die Öffentlichkeit zu täuschen. Die Hinrichtung soll schon am 5. Januar vollzogen worden sein.

Im Folgenden die letzten Wort von Xizrî in seinem Abschiedsbrief:

„Ich heiße Husên Xizrî. Im Jahre 1982 kam ich in der zu Ostkurdistan gehörenden Stadt Urmiye zur Welt. 2008 geriet ich dann in die Gefangenschaft des iranischen Staates. Am 18. Mai 2009 wurde ich zum ersten als auch zum letzten Mal vor das 1. Revolutionsgericht in Urmiye geführt. Die Gerichtsverhandlung fand unter Anwesenheit eines Geheimdienstagenten und eines Staatsanwalts statt. Sie waren auch darauf vorbereitet. Vor dem Beginn der Verhandlung wurde ich vom Geheimdienstagenten bedroht und aufgefordert dem Gericht nichts von den Folterungen zu berichten. In einer 10 Minuten lang dauerenden formal gehaltenden Verhandlungen wurde mir das Rederecht nicht gewährt, und ich wurde zu Tode verurteilt. Solch ein Gericht ist äußerst obskur und illegitim. Welch eine Verteidigung hätten mein Anwalt und ich binnen 10 Minuten leisten können? ...(Fortsetzung)


Hier nochmal bi kurdî

Reply Edited on 01/21/2011 02:11 PM.

Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Ol jî bi kurdî xweşe, bi mamoste "Bonafight" re :D

from Sterka_Amede on 01/21/2011 01:58 PM

Hör mal zu Mesut, das Kind gehört nicht nur dem Vater! Wenn ich mein Kind 9 Monate lang in meinem Bauch mit mir trage, ich leide, ich es gebäre, dann kann ich auch entscheiden welche Religion mein Kind bekommt. Das ist ja das Mindeste. (Außerdem, darf ein Kind selber entscheiden,wenn es alt genug ist,welcher Religion es angehören möchte.)
Nur weil die Männer da ein bisschen Salz in den Salat streuen, heißt es noch lange nicht, dass die den Salat gemacht haben und sie damti machen können was sie wollen.. Blödes Beispiel jetzt, aber offener kann ich hier nicht reden, versteh einfach was ich meine !! -.-' Ich find das sowas von Schwachsinnig. Männer sind die "Oberhand" okay, me fam kir, aber das bedeutet doch nicht, dass sie über alles entscheiden können was Frau und Kind machen! Frauen sind auch MENSCHEN und haben RECHTE. Sie sind SELBSTSTÄNDIG und wissen schon was Falsch und Richtig ist ;-) Ich hasse es wenn man sagt nur der Mann darf entscheiden.. :evil:

AMED :biji: super Beiträge :)
Aber ich gebe dir auch recht Ez u Tu. Es ist sehr warscheinlich so, wie du es sagt :D Villeicht sind sich ja manche Männder darüber im klaren, dass es Falsch ist, was sie machen, aber wenn sie zb mit Gewalt aufgewachsen sind, kann es vorkommen, dass sie in Stress Situationen und Wutausbrüchen im Unterbewusstsein handeln. ( Was ich aber trotzdem nicht als eine Entschuldigung für ihr Verhalten einsehe.)

Reply Edited on 01/21/2011 02:41 PM.

Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Ol jî bi kurdî xweşe, bi mamoste "Bonafight" re :D

from Sterka_Amede on 01/20/2011 08:16 PM

@ Bonafight

die schläge dürfen keine spuren hinterlassen d.H. keine knochenbrüche keine wunden und keine blauen flecken, mit anderen worten mehr als ein oder zwei klatscher darf er ihr nicht geben

Ich persönlich finde das wichtigste in einer Beziehung/Ehe ist der gegensetige Respekt. Danach kommen Vertrauen und Liebe.. Die Frau wird schon Reif genug sein, um ihre eigenen Entscheidungen selbst zu treffen.
Wenn ein Mann sich als "Mann" bezeichnen möchte, sollte er sich schämen(!), auch nur die Hand vor einer Frau zu heben, um sie schlagen zu wollen. Das ist doch übertrieben respektlos und erniedrigend und .. :motz: Mannn ich kann mich nicht ausdrücken, wie ich will.. Außerdem wenn man das Thema "analysieren" möchte gibt es Frauen, die werden bei einem Armdruck blau, andere kannst du halb tot treten und sie bekommt kein Kratzer ab. (ist leicht übertrieben, aber es gibt wirklich krasse Unterschiede bei Haut-Empfindlichkeit.)

@ Kurdewari
Der Mann bekommt die Oberhand und wird die Kinder dann nicht islamisch erziehen lassen ..

Also soweit ich es kenne, erzieht die Frau die Kinder. Wenn der Mann möchte, dass die Kinder seiner Religion angehören, sollte er keine andersgläubige heiraten, da die Kinder viiel mehr Zeit mit der Mutter verbringen, als mit dem Vater.

Reply Edited on 01/20/2011 08:21 PM.

Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Feedback " 20. Jubiläum der YXK in Dortmund"

from Sterka_Amede on 01/19/2011 10:23 PM

Jajaa von wegen essen -.- ich hab da nur ne Flasche Wasser geholt sonst gaar nix :D
Wir haben das Programm live genossen, sind nicht wie Kameramann rum gelaufen haha wozu gibts denn RojTv hevalnooo :D

Reply

Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Feedback " 20. Jubiläum der YXK in Dortmund"

from Sterka_Amede on 01/19/2011 08:39 PM

Newroozamin warst du auch daaa ? :D
Ox menno :-( hätten wir vorher gesprochen bzw. Bilder oder so ausgetauscht, wären wir uns da vllt begegnet :-)
Hmm naja.. Ja genau, so find ich war es auch :-) Aber ich fands auch gut, als Cetin Oraner aufgetreten ist. Er spricht zwar (noch) kein flüssiges kurdî :D aber ich finde er hat gute messages gegeben in seinen Liedern ... ;-)

Reply

Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Ol jî bi kurdî xweşe, bi mamoste "Bonafight" re :D

from Sterka_Amede on 01/19/2011 08:35 PM

@ Parez
Es kommt aber so rüber, als würdest du die Muslime dumm darstellen wollen. (ich denke es kommt davon, weil du die Sätze sarkastisch formulierst)
Und ich meinte das es sinnlos wäre hier zu diskutieren weil manche einfach nicht diskutieren können und statt Fragen über die jeweiligen Glaubensrichtungen zu stellen, machen sie sich lieber gegenseitig fertig..

@ Sevin

Diese frage kann ja auch nur von einem yeziden kommen....ohhmannn

:hmmm: :hmmm:

Newroz :
Das Thema Religion ist nicht so einfach zu definieren wie es einige meinen.
:biji:

Reply Edited on 01/19/2011 08:36 PM.

Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Ol jî bi kurdî xweşe, bi mamoste "Bonafight" re :D

from Sterka_Amede on 01/19/2011 06:44 PM

@ Parez
Okay, villeciht war meine Wortwahl falsch. Aber was sagt man zu sowas:

Und all die Vergehen der männlichen Muslime gegenüber Frauen sind natürlich rein zufällig und nicht, weil der Islam eine patriarchalische Religion ist.
Und lass mich raten, jeder, der kein Muslim ist, kommt in die Hölle?


Lasst jeden das glauben was er möchte, eig finde ich diesen Thread bisschen sinnfrei.. Also ist ja okay, wenn man über Religion diskutieren möchte, aber jeder denkt sein Glaube ist der Richtige und wie Azad am Anfang schon sagte es gibt Fragen, die der Mensch sich selber nicht beantworten kann... Von daher.. Naja :)

Reply

Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Ol jî bi kurdî xweşe, bi mamoste "Bonafight" re :D

from Sterka_Amede on 01/19/2011 05:43 PM

Parez, mach dich nicht lustig über ander Religionen bitte. Wie ich schon gesagt hatte, oftmals wird die Religion einfach falsch verstanden und "falsch angewendet". Das ist, weil die Leute in vielen muslimischen Ländern ungebildet und nezan sind ! Aber du bist auch Kurde, auch wenn du kein Moslem bist, ist auch in unserer Kultur die Frau nicht gleichberechtigt mit einem Mann ! Frauen werden nicht nur im Islam unterdrückt ! Wenn du Mesut kritisieren möchtest tu das, aber auch wenn du den Islam hassen magst, bleib ruhig, und versuche nicht verletzend zu werden ;-) Bevor hier noch Kindergarten-Krieg unter verschieden-gläubiger User entsteht wollt ich das nur mal los werden :D

Reply

Sterka_Amede

29, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Ol jî bi kurdî xweşe, bi mamoste "Bonafight" re :D

from Sterka_Amede on 01/19/2011 05:06 PM

Mesut findest du das nicht ungerecht, dass wir keine andersgläubigen heiraten dürfen ? Außerdem hab ich noch eine Frage: ich kenne keine Tradition muslimischer Völker, die die Frauen höher sehen als den Mann, bzw. das die Frau mehr Rechte hat als der Mann. Wenn ihre Religion das besagt, wieso leben dann allen Muslime so, dass die Frauen unterdrückt werden ?? Und sagen das wär Tradition ? Wieso hat man eine Tradition, die gegen den Glauben spricht ???

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last

« Back to previous page