Brutale Vergewaltigung an einer 16-Jährige Kurdin: Offener Brief an Medien

First Page  |  «  |  1  |  2 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


BekesimDaye
Deleted user

Re: Brutale Vergewaltigung an einer 16-Jährige Kurdin: Offener Brief an Medien

from BekesimDaye on 03/16/2012 08:29 AM

Nun ja... die Geschichte nimmt eine andere Wendung. Anfangs dachte ich dass sie die Täter nicht kannte und diese das Mädchen völlig grundlos befallen haben. Allerdings sieht es mit Vodka - Mixgetränke anders aus. Natürlich rechtfertigt NICHTS!!!! das was die Jungs getan haben, dennoch würde ich mal sagen dass ihre Naivität eine große Rolle mitgespielt hat. Vielleicht lernen die jungen Mädchen aus dieser Geschichte und passen in Zukunft auf mit wem sie in die Shisha-Bar gehen und wie viel Alkohol sie trinken. Dieser Welt kann man echt nicht mehr trauen. Traurig sowas... Was sind schon die körperlichen Schäden im Gegensatz zu den psychischen? Unter dieser Tat wird sie noch lange leiden müssen. Das arme Mädchen yaw.

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Brutale Vergewaltigung an einer 16-Jährige Kurdin: Offener Brief an Medien

from Kudo21 on 03/16/2012 11:46 AM

Das Mädchen meinte, dass sie kaum noch sehen konnte so besoffen war sie. Und das mit 16 ax ax ax.
Finger weg vom Alkohol vllt hätte sie noch fliehen können, wenn sie nicht so betrunken wäre.

Und wenn man Leute anzeigen will bzw ihre Drogengeschäft hochgehen lassen will, geht ja man kaum mit denen in die Shisha Bar um zu chillen. Das Mädchen war schon naiv. Aber das ist natürlich keine Rechtfertigung für die Tat. Die Tat bleibt grausam.
Nur haben wahrscheinlich die oben erwähnten Punkte viel dazu beigetragen , dass es überhaupt soweit kommt. 

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2

« Back to forum