Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Newroz_2010 on 11/26/2011 02:32 PM

Hatte heute früh mit Freunden telefoniert die ebenfalls in Berlin waren und erfahren das über 30 Büsse von der Polizei zurück gewiesen worden sind.
Die jenigen die es doch geschafft haben wurde verboten Parolen wie "Biji Serok Apo" zu rufen zudem waren Serok Fahnen unter anderem verboten.

Sie liefen und demonstrieten mit der Antifa.

Reply

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Newroz_2010 on 11/26/2011 02:51 PM

Neue Meldung

Viele Demonstranten wurden bereits von der Polizei festgenommen.
Eine Gruppe der Demonstranten befindent sich jetziger Zeit auf einer Brücke die von beiden Seiten von der Polizei umsingelt werden.

Reply Edited on 11/26/2011 02:52 PM.

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Newroz_2010 on 11/26/2011 02:59 PM

 Ausschreitungen bei Demo in Berlin-Kreuzberg

 

Samstag, 26. November 2011, 14:19 Uhr

Berlin (dpa/bb) - Bei einer Demonstration linker Gruppen in Berlin-Kreuzberg ist es am Samstagnachmittag doch zu den befürchteten Krawallen gekommen. Polizei und Augenzeugen berichteten von Steinwürfen und ähnlichen Wurfgeschossen. Im Gegenzug soll die Polizei Pfefferspray gegen die Randalierer eingesetzt haben. Die rund 1500 Demonstranten hatten sich am Kottbusser Tor getroffen. Unter den Antifa-Aufzug mischten sich offenbar auch mehrere hundert Menschen, die ursprünglich zu der verbotenen Kurden-Demonstration wollten.

 

Quelle: http://www.bild.de/regional/berlin/berlin-regional/ausschreitungen-bei-demo-in-berlinkreuzberg-21239936.bild.html

Reply Edited on 11/26/2011 03:02 PM.

Newroz_2010

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 677

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Newroz_2010 on 11/26/2011 06:08 PM

laut Aussage einer Teilnehmerin mussten die Demonstranten Richtung Bahnhof laufen , zuvor wurden die Demonstraten getrennt.
Es gab zwischenzeitlich immer wieder Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und kurdische Jugendlichen. Dabei griff die Polizei auch nach Schreckschusspistolen.
Die Büsse die ausserhalb Berlin eingereist sind , machen sich nun auf dem Heimweg.


So, nun bin ich auf euren Feedback gespannt

Silav
Newroz

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Kudo21 on 11/26/2011 08:10 PM

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Kudo21 on 11/26/2011 08:11 PM

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Kudo21 on 11/26/2011 08:11 PM

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Kudo21 on 11/26/2011 08:13 PM

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Azadiyakurdistan on 11/26/2011 08:50 PM

Laut Angaben soll die Polizei zahlreiche Busse wieder zurück geschickt. Wie ihr alle wisst wurde ja Kurden-Demo verboten, da haben sich dann viele Kurden sich einfach die antifaschistische Demo angeschlossen die von ANTIFA organisiert wurde. Dei Demo sollte bis zum Alexanderplatz laufen jedoch wurde die auf der Jannowitzer Brücke aufgelöst das es zu viel zu Ausschreitungen kam.

Was mich sehr gestört hat das sich die Kurden wieder provoziert gelasst haben, die Antifa Leute freuen sich eh immer wieder auf Schlägerei mit der Polizei und die Kurden gerieten dann auch in diese Ausschreitungen als man türkische Flaggen auf den Fentern gesehen hat und als die Polizei mit Gegenständen beworfen wurden. Die Demo hat uns mehr geschadet als genutzt!!! Wie es in Berlin üblich ist waren alle PKK und Ocalan-Flaggen verboten ich hab nur eine PJAK Flagge vom weiten gesehen wenn ich richtig hingeguckt habe und einige Kurdistan Flaggen gab es auch, ansonsten waren es Linke, Kommunistische etc. Flaggen die mich eigentlich nicht interessieren.
Wir waren auch vor Komele da konnte man nicht rein und drum herum wurde es von der Polizei gesperrt die Stadt Berlin war allgemein voll mit Polizei . Und auch viele Busse.
Ich war mit Freunden auch am Brandenburger Tot da gab es eine Demo von Kurden aus Ost-Kurdistan gegen das iranische Regime. Die haben zivilistierter demonstriert da waren ca. 20 Leute und mehrere Stände mit Bildern von Hinrichtungen etc. Die Touristen und Leute haben sich die Bilder und Infostände angeschaut und sind weiter gelaufen es lief so friedlich, das hat mich gefreut.
Ansonsten fing noch eine Demo gegen das syrische Regime vor der syrischen Botschaft um halb 14 Uhr an da waren auch Kurden beteiligt die lief auch friedlich, aber ich selber konnte leider nicht dabei sein.

Ansonsten wäre für mich lieber das die Demo verschoben würde als mit den Linken gegen Nazis und Faschisten zu demonstrieren, diese Leute die sich immer wieder gerne mit der Polizei schlagen und Gegenstände werfen.
Es gab auch mehrere Weihnachtsmärkte in City da waren wir auch, da habe ich auch viele Kurden getroffen die nicht zu Linke-Demo gegangen sind und stattdessen sich die Stadt anschauen. Mehrere haben auch gefragt wo es lang geht und so, man erkennt die von 10 km das es Kurden sind die nicht aus Berlin sind.

Es gab auch viele Festnahmen sogar 2 Stunden nach der Auflösung war die Jannowitzer Brücke voll mit Polizei und auch Angehörige von Leuten die festgenommen wurden. Ich wünsche das alle Kurden heil zuhause ankommen und die Stadt Berlin bisschen gesehen haben, vllt waren auch manche in Kirmes am ALEX wo die Polizei auch anwesend war. Mir tun die älteren Leute leid die vom Weiten gefahren sind, her bijî dayîk û bavên me.
Bijî Kurdistan

Silav û Rêz
Azad

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Verboten, gegen das Verbot zu demonstrieren?

from Kudo21 on 11/26/2011 08:52 PM

Mannheim 26.11.2011 - PKK Demonstration


Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Last

« Back to forum