Gemischte Ehen?

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Gemischte Ehen?

from Azadiyakurdistan on 12/14/2011 02:39 PM

Solange man nicht anfängt Schnitzel und sowas zu essen ist es doch auch was schönes, wenn man die Küche mischt

Hänchenschnitzel mag ich auch sehr.

Die Eltern werden vllt sowas ablehnen aber sobald die dich sehen wie du dich für die kurdische Kultur und Sprache interessierst werden die schon damit einverstanden sein. Es kommt natürlich auch drauf an wie er seine Eltern überzeugt.



Es gibt ein Buch "Die traditionelle kurdische Küche: Ein Kochbuch (Pirtuka Xwarina Kurdan) von Hülya Baba" Das Buch ist auf Deutsch und Kurdisch. Es wird auch genau erklärt wie man kocht und was man braucht.
Ich habe das Buch auch in einer Bibliothek gefunden.

ISBN 978-3-922825-11-1

>>>Hier ist das Inhaltsverzeichnis<<<

Inhaltstext:

Die traditionelle kurdische Küche : Ein Kochbuch / von Hülya Baba

Die kurdische Küche ist in Deutschland kaum bekannt. Dabei weiß sie in ihrer Ursprünglichkeit und Schlichtheit mit eigenständigem Charakter zu überzeugen. Die Autorin Hülya Baba präsentiert hier vor allem traditionelle Rezepte aus ihrer Heimatregion Serhed im Osten der Türkei – so wie ihre Mutter sie zubereitet und ihr beigebracht hat.

Dieses Kochbuch ist zweisprachig: Kurmanci-Kurdisch und Deutsch.
Der Titel auf Kurmanci lautet: Pirtûka Xwarina Kurdan

PS: Unsere Kochchefin hier ist Newroz2010 :), sie hat hier auf der Seite auch einige Rezepte geschrieben, hier klicken.

Silav û Rêz
Azad

Reply Edited on 12/14/2011 02:57 PM.

ilovekurmanci

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 5

Re: Gemischte Ehen?

from ilovekurmanci on 12/16/2011 12:14 PM

Ohh das ist echt guut Ich werde mal gleich schauen, ob es das in der Bibliothek zu leihen gibt, ansonsten GOOOOOGLEEEE :) 
Ich bin mir sicher hier in den passenden Foren auch tolle Rezepte zu finden! Ohh diese Seite ist doch einfach nur genial

Darf ich euch noch eine Frage stellen?
Da jetzt bald Weihnachten ist, wie steht ihr dazu?
Angenommen ihr hättet eine Frau, die mal Christin war bzw dessen Familie Christen sind. Natürlich kommen von ganz allein die Verwandten und beschenken die Kinder. Würdet ihr dies akzeptieren? Oder sagt ihr ganz strikt, ihr wollt mit Weihacnhten nix am Hut haben :) 

Reply

dilemin63
Deleted user

Re: Gemischte Ehen?

from dilemin63 on 12/16/2011 01:57 PM

Wenn du deinen Mann/Freund akzeptierst und sogar zum Islam konvertieren willst, finde ich sollte er sich nicht so anstellen und auch akzeptieren das du immer noch deutsche Wurzeln hast. Und Weihnachten gehört nun mal zu dir. Ich finds schade das es bei uns kein Weihnachten gibt Alles ist so festlich und die Stimmung ist echt schön. Naya ich finde du solltest nicht alles aufgeben es gibt auch gute Dinge in der deutschen Kultur!! Und wenn du gerne Weihnachten feiern solltest, was spricht dagegen? ;) Geschenke sind sowieso das beste an Weihnachten

Reply

Bonafight
Deleted user

Re: Gemischte Ehen?

from Bonafight on 12/16/2011 02:01 PM

Bei mir ist so, ich halte nicht viel von Weinachten hab es nie gefeiert aber die stimmung find ich schon schön :)

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Gemischte Ehen?

from Azadiyakurdistan on 12/16/2011 10:32 PM

ilovekurmanci

Wir haben Weihnachten auch gefeiert als wir noch Kinder waren. Also haben wir Geschenke von unsere Eltern und Verwandte die hier leben bekommen. Geschenke gehören einfach zu Weihnachten, jedoch jetzt wo alle Erwachsen sind kauft keinr mehr Geschenke nur die kleinen Kinder z.B mein Neffe und so würden Geschenke bekommen. Aber zu Gottesdient in der Kirche oder so war ich noch nie, ich habe mal einen Freund gefragt wie das ist. Er meinte das er selber nicht dahin geht und es langweilig findet.

Ich würde alle Feiertage ob christliche oder muslimische feiern, was gibs denn besseres als zu feiern? Und wenn die Frau auch noch eine Christin ist dann müsste man das feiern. Wie gesagt obwohl keiner bei uns ein Christ haben wir Kinder trotzdem Geschenke bekommen.
Man sollte für solche Sachen Tollerant sein und sich sogar dafür freuen das man Feiertage hat.
Wenn ich im Radio Weihnachtslieder höre dann habe ich schon ein anderes schöns Gefühl da wir das auch als Kind in der Schule gesungen haben.

Silav û Rêz
Azad

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Gemischte Ehen?

from Kudo21 on 12/17/2011 02:15 PM

ilovekurmanci

Ich kenne einen strengen muslimischen Kurden. Der sagt, dass wenn ein Muslim Weihnachten feiert , dann ist er ein Kafir (Ungläubiger). Er meinte auch, dass wenn Christen zu einem Muslim sagen ,,Frohe Weihnachten´´ , dann sollte der Muslim nix sagen , den eine Gratulation oder Glückwünsche würden dem Christen in seinem nach muslimischer Sicht ,,unwahren ´´ Glauben bestärken.



Religiös gesehen ist Weihnachten ein christliches Fest. Und wenn ein Muslim das nicht feiern möchte oder es ablehnt, ist das sein gutes Recht. In diesem Falle hat es nix mit Toleranz zu tun.

Für einen Muslimen ist das eine falsche Auslegung des Glaubens und das müssen dann Christen verstehen.
Es ist in diesem Falle nix gegen die Person oder dem Christentum sondern für den Muslimen die Sicht seiner Religion.

Für viele mag Weihnachten nur eine Fest zum feiern sein aber dahinter steckt ein religiöse Sicht des Christentums , womit strenge Muslime nicht damit einverstanden sind. Auch gemäßigte Muslime feiern Weihnachten nicht.

Wir zb. hatten nur einen Baum so als Deko mit Lichtern aber das mit Geschenken und Heiligabend haben wir nicht gefeiert.
Wir sind halt Muslime und bei uns gibt es keine Weihnachten


 

Reply Edited on 12/17/2011 02:18 PM.

dilemin63
Deleted user

Re: Gemischte Ehen?

from dilemin63 on 12/17/2011 03:01 PM

@Azad
Ich war damals 3 Jahre hintereinander. Es ist sterbenslangweilig gewesen und meine Lehrerin hat mit mir geschimpft als ich gegähnt habe Dann hat eine andere mit mir geschmpft als ich nicht zum Beten aufgestanden bin Sie meinte das gehöre dazu das man aus "Anstand" aufsteht und mitbetet. Und zuletzt war sie sauer weil ich alles verkehrt herum gemacht habe. Es war also schrecklich und ich habe heute noch ein Trauma davon und gehe nie wieder in die Kirche sofern ich nicht dazu gezwungen bin Sei froh das du nie warst. Es gab noch irgendeinen ekligen Glühwein aber leckere Kekse dazu ;) Und @ilovekurmanci: Feier Weihnachten wenn dir danach ist ;) !!

Reply

Bonafight
Deleted user

Re: Gemischte Ehen?

from Bonafight on 12/17/2011 04:13 PM

Für viele mag Weihnachten nur eine Fest zum feiern sein aber dahinter steckt ein religiöse Sicht des Christentums , womit strenge Muslime nicht damit einverstanden sind. Auch gemäßigte Muslime feiern Weihnachten nicht.

Das ist ein Trugschluss, Weihnachten hat eig. garnichts mit dem Christentum zu tun und wurde auch vor dem Christentum gefeiert. Da nun niemand wuste wann Jesus (Îsa, Eso, Yoshua) s.a.v. geboren war hat  (ich weis nicht mehr welcher Papst es war) es auf den selben Tag wie den heidnischen verlegt.
Die orthodoxen Christen feiern Weihnachten am 6.1. (ist zwar die ältere Version aber auch nur rumrechnerei)

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Gemischte Ehen?

from Kudo21 on 12/17/2011 06:32 PM

Bonafight


Das ist mir bewusst. Dennoch wird es zum Christentum gerechnet. Und es wird im Namen des Christentums gefeiert. Das meinte ich damit.

Reply

ilovekurmanci

-, female

  Einsteiger/in

Posts: 5

Re: Gemischte Ehen?

from ilovekurmanci on 12/18/2011 08:27 PM

Das was du sagst ist vollkommen verständlich!
Ich würde es niemandem verübeln, der mir sagt, dass er kein Weihachten feiert!

Die ganze Zeit reden wir hier auch von feiern ^^.. dabei feiert kaum einer heutzutage noch richtig Weihnachten.
Es ist wie bei euch Bayram, ein gemeinschaftliches Beisammensein der Familie, zusammen essen und das wars.
In die Kirche gehen beinahe nur Senioren, und von anderen weihnachtlichen Gebräuchen fehlt auch jede Spur.

Das was du sagst, mit der Deko, das finde ich schön, es ist einfach gemütlich! Und wenn ein Moslem zuhause einen Baum aufstellt, dann wie du sagst, nur zu dekorativen Zwecke, dann sollte nichts Verwerfliches daran sein. 

Einen Baum aufstellen, den Kindern kleine Geschenke machen, zusammen essen... dies sind Dinge, die die meisten Deutschen tun am Weihnachtsfest und in der Vorweihnachtszeit. 

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Last

« Back to forum