Bart-Tourismus am Bosporus

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Bart-Tourismus am Bosporus

from Kudo21 on 02/16/2013 05:44 PM

Türkei ist Mekka für Bart-Touristen - Männer lassen sich Schnäuzer transplantieren



Istanbul. In der Türkei blüht der Bart-Tourismus: Immer mehr Spezialkliniken besonders in der Metropole Istanbul bieten Schnurrbart-Transplantationen an. Der Schnäuzer gilt vielen in den arabischen Ländern oder den türkischen Republiken Zentralasiens als Symbol der Männlichkeit. Dabei hat der türkische Schnurrbart sogar eine politische Bedeutung.Istanbul hat viele Spezialitäten, die Gäste aus dem Ausland anlocken, nun kommt eine weitere hinzu: der typisch türkische Schnurrbart. Während der Schnäuzer im Westen verschwindet, ist er in der Türkei und im Nahen Osten als Zeichen der Männlichkeit noch immer weit verbreitet. So blüht in der Metropole am Bosporus der Bart-Tourismus: Viele Männer mit spärlicher Gesichtsbehaarung reisen extra an, um sich in einer der zahlreichen Spezialkliniken Barthaare transplantieren zu lassen.

Selahattin Tulunay leitet eine florierende Privatpraxis, die sich auf Haartransplantate spezialisierte und nun der steigenden Nachfrage nach Schnauzbärten nachkommt. "Ich mache jetzt seit etwa drei Jahren Schnurrbart-Implantate", sagt er. "Viele Männer kommen und sagen: 'Ich bin 40 Jahre alt und Chef einer großen Firma und im Ausland nimmt mich keiner ernst. Ich möchte, dass die Leute sehen, dass ich Haare habe.'"

Engin Koc ist 30 Jahre alt und schon lange unglücklich über sein glattes Gesicht. Vor sieben Monaten begab er sich schließlich zum Schönheitschirurgen. "Ich wollte aussehen wie die Türken in alten Zeiten, wie die Ottomanen, und da ich ein nostalgischer Typ bin und diese Epoche bewundere, habe ich mir die Implantate machen lassen", sagt er. Ein Oberlippenbart sei schließlich "ein Symbol türkischer Männlichkeit".

Form des Bartes hat eine politische Bedeutung

Schon lange sind Schnauzbärte in der Türkei ein ernstes Thema. "Ein Mann ohne Schnurrbart ist wie ein Haus ohne Balkon", heißt eine populäre Redensart. Dabei hat die Form sogar politische Bedeutung. "Der buschige Stil wie bei Stalin ist mehr das Symbol der Linken oder von Kurden", sagt der Anthropologe Benoît Fliche vom Französischen Institut für anatolische Studien in Istanbul.

"Ein schmaler Bart wie der von Regierungschef Recep Tayyip Erdogan ist religiös und konservativ. Und wenn er auf beiden Seiten des Mundes hinunter wächst wie Reißzähne, dann ist es ein Zeichen für die extreme Rechte."

Bei Türken in den großen Städten, die sich an der westlichen Mode orientieren, findet der bärtige Look weniger Anhänger. Ein Muss bleibt er jedoch für Männer aus arabischen Ländern oder den türkischen Republiken Zentralasiens, von denen viele deshalb eigens nach Istanbul reisen. "Die Ausstrahlung türkischer Fernsehserien in der arabischen Welt hat großen Einfluss", sagt Tulunay. "Diese Patienten kamen zu uns, nachdem sie unsere Schauspieler gesehen haben, und wollten den gleichen Bart oder Schnurrbart."

Zahl der Bart- und Haartouristen in der Türkei steigt weiter

Allein in Istanbul konkurrieren inzwischen rund 250 Kliniken oder Privatpraxen in dieser Branche. Die meisten kooperieren mit Reisebüros und offerieren Pauschalen, die Operation, Hotelunterkunft und Flughafentransfer kombinieren. Eine solche Pauschale ist bereits für 2000 Euro zu haben - verglichen mit europäischen oder US-Kollegen ist das konkurrenzlos billig.
Zum Haar-Tourismus kommt ein ständiger Aufwärtstrend bei ausländischen Besuchern in der Türkei. Schätzungen zufolge kamen im vergangenen Jahr mehr als 35 Millionen Touristen in das Land. "Wir begrüßen jede Woche 50 bis 60 Patienten für Haartransplantationen und fünf bis sechs für Schnurrbart-Transplantationen", sagt die Chirurgin Meral Tala im Istanbul Hair Centre. Und da wir immer besser werden, erwarten wir eine sehr große Steigerung bei der Nachfrage."

Quelle

Reply Edited on 02/16/2013 09:25 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Bart-Tourismus am Bosporus

from Azadiyakurdistan on 02/16/2013 09:29 PM

"Der buschige Stil wie bei Stalin ist mehr das Symbol der Linken oder von Kurden"

Als wären alle Kurden Links Ich denke dass die Kurden schon bevor es Stalin gab so einen Stil hatten. ;)

"Ein schmaler Bart wie der von Regierungschef Recep Tayyip Erdogan ist religiös und konservativ.

 So schmal ist sein Bart auch nicht. 

"Die Ausstrahlung türkischer Fernsehserien in der arabischen Welt hat großen Einfluss", sagt Tulunay. "Diese Patienten kamen zu uns, nachdem sie unsere Schauspieler gesehen haben, und wollten den gleichen Bart oder Schnurrbart."

 Ich habe schon immr gesagt dass solche Serien wie Viren sind die Gehirnwäsche in anderen Ländern verteilen. Viele Zuschauer sagen zwar die schauen nur aus spaß und es beeinflusst nichts, doch das ist nicht wahr. Jeder Film bzw. Serie hat mehr oder weniger Einfluss auf uns.

Silav û Rêz
Azad

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Bart-Tourismus am Bosporus

from Kudo21 on 02/16/2013 09:54 PM

@Azadiyakurdistan

Ich habe schon immr gesagt dass solche Serien wie Viren sind die Gehirnwäsche in anderen Ländern verteilen. Viele Zuschauer sagen zwar die schauen nur aus spaß und es beeinflusst nichts, doch das ist nicht wahr. Jeder Film bzw. Serie hat mehr oder weniger Einfluss auf uns.

Natürlich manipuliert Tv die Menschen. Bestes Beispiel ist die Werbung:) Man ist gezwungen sie zu gucken und am Ende fallen einem die gezeigten Produkte beim Einkaufen ein und kauft sie.


Reply

Dilan

28, female

  Aktive/r User/in

Posts: 223

Re: Bart-Tourismus am Bosporus

from Dilan on 02/17/2013 12:33 AM

Bald haben mehr Männer als Frauen Schönheitsoperationen hinter sich.  Ich finde einige Serien unterhaltsam aber die beeinflussen mich nicht wie du das sagst Azad.

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Bart-Tourismus am Bosporus

from Azadiyakurdistan on 02/17/2013 01:05 AM

Ich finde einige Serien unterhaltsam aber die beeinflussen mich nicht wie du das sagst Azad.

Welleh Dîlan ich glaube dass jede Serie etwas bei den Zuschauern hinterlässt Das merken die Zuschauer vielleicht nicht aber ist so. Wie Alan geschrieben hat, ist ja Werbung auch dazu da um die Leute dazu anzuregen Produkte zu kaufen. Auch Serien haben ein Ziel.

Silav û Rêz
Azad

Reply

Kudo21
Admin

31, male

  Fortgeschritten

Administrator/in

Posts: 1065

Re: Bart-Tourismus am Bosporus

from Kudo21 on 02/17/2013 01:30 PM

Dilan

Ich finde einige Serien unterhaltsam aber die beeinflussen mich nicht wie du das sagst Azad.

Ich denke , dass du die Macht der Medien bzw die Beinflussung von medialer Seite stark unterschätzt.
Es gibt ein schönen Versuch, der dies sehr schön verdeutlicht. Und zwar hat man in einem Weinladen die Musik geändert und dann das Kaufverhalten der Kunden analysiert. Zuerst wurde im Hintergrund französische dann englische und danach deutsche  Musik abgespielt. Je nachdem welche Musik im Hintergrund gespielt wurde, kauften die Kunden vermehrt Weinflaschen, die aus diesen Ländern kamen.

Reply Edited on 02/17/2013 01:31 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Bart-Tourismus am Bosporus

from Azadiyakurdistan on 02/17/2013 05:28 PM

Und zwar hat man in einem Weinladen die Musik geändert und dann das Kaufverhalten der Kunden analysiert. Zuerst wurde im Hintergrund französische dann englische und danach deutsche Musik abgespielt. Je nachdem welche Musik im Hintergrund gespielt wurde, kauften die Kunden vermehrt Weinflaschen, die aus diesen Ländern kamen.

Das ist wirklich so, das merke ich an mir. Bei Kaufland z.b läuft immer Musik man kauft da mehr weil man gute Laune hat. Und ich kaufe dort auch gerne ein mehr als bei Lidl oder Rewe z.b.

Silav û Rêz
Azad

Reply

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Bart-Tourismus am Bosporus

from Azadiyakurdistan on 02/17/2013 06:08 PM

Schau mal was für ne Werbung bei mir kam Alan. Google weiß alles was man gelesen hat.

cats.jpg

Silav û Rêz
Azad

Reply

Dilan

28, female

  Aktive/r User/in

Posts: 223

Re: Bart-Tourismus am Bosporus

from Dilan on 02/17/2013 09:47 PM

Azad willst du dir auch ein Bart transplantieren lassen? Sonst würdest nicht so eine Werbung bekommen.

Ok ihr habt ein bisschen Recht ich gebe zu.

Reply Edited on 02/17/2013 09:48 PM.

Azadiyakurd...
Admin

-, male

  Aktive/r User/in

Administrator/in

Posts: 4656

Re: Bart-Tourismus am Bosporus

from Azadiyakurdistan on 02/18/2013 09:01 PM

Azad willst du dir auch ein Bart transplantieren lassen? Sonst würdest nicht so eine Werbung bekommen.

Keine Ahnung warum google bei mir so ne Werbung gezeigt hat, aber ich hab mit Sicherheit keine Seite besucht wo es um Haartransplantation geht. Nur die Seite was Alan gepostet hat. Ich brauche eh kein Bart zum transplantieren weil ich schon aus Natur habe.

Silav û Rêz
Azad

Reply

« Back to forum