Search for posts by Sterka_Amede

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last Search found 101 matches:


Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Demonstration in Strasbourg anlässlich des 12. Jahrestages der Entführung Abdullah Öcalans

from Sterka_Amede on 04/04/2011 09:00 PM

Hm Newroz ob sie angegriffen wurden von den Faschos weiß ich nicht genau.. alles passierte als ich kurz mit unseren Mädels kurz in einem Restaurant war.. :D Also als wir rauskamen war schon alles passiert, tränende Augen, Kindergeschrei und Chaos habe ich nur mitbekommen.. Soweit ich verstanden habe haben einige türkische Faschisten provoziert, woraufhin unsere Jugendlichen angegriffen haben bzw. angreifen wollten als dann die Polizisten eingriffen und mit Tränengas versuchten die Menge von den Provokanten fernzuhalten, was ich sehr schwachsinnig fand. Sie hätten auch anders handeln können.diese armen Kinder und unerfahrenen Jugendlichen haben dann mit dem Reiben ihrer Augen alles noch schlimmer gemacht..uff..naja ich möcht nicht mehr drüber schreiben^^ jedenfalls wurden die Polizisten danach noch mit Stöcken,Müll,Schuhen und u.A. auch Handys beschmissen :D . Später verlief wieder alles ganz normal als die Menge wieder zur Ruhe gebracht wurde. Zwischendurch waren dort 2 Idioten die sich Prügeln wollten und einen kleinen Aufstand erregten, jedoch wurd des auch sehr schnell geregelt. Allgemein fand ich hat es sehr großen Spaß gemacht ! Die Unterhaltung war nicht schlecht, es wurde genug getanzt und fröhlich gefeiert und mitgesungen. Ich hatte ehrlich gesagt mehr Leute erwartet, es sah nicht viel aus aber ich glaube das lag daran, weil alle so verteilt waren.. Naajaa im großen und ganzen war es also ein toller Tag (für mich). :))
Am Abend haben wir mitbekommen das 12 Jugendliche festgenommen wurden, von denen 2 kurz danach freigelassen wurden. Von den anderen 10 weiß ich nichts, ich kann nur sagen, dass sie bis Sonntag noch nicht frei waren..
Mês war eine etwas kurze Strecke und der Feierplatz da war etwas klein aber najaa:)
Jetzt hab ich alles so durcheinander erzählt, aber ist ja nicht schlimm haha wenn du noch Fragen hast, beantworte ich sie dir gerne.:)
Silaven germ

Reply Edited on 04/04/2011 09:04 PM.

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Massiver Ärger über Kurden-Demo

from Sterka_Amede on 03/22/2011 06:36 PM

Ach die deutschen sollen sich mal nicht so anstellen , wenn Karneval ist dann läuft auch laute Musik und der Verkehr ist behindert.
Die regen sich nur auf weil es eben keine deutsche Veranstaltung war ^^


Sehe ich genauso ! Es ist eine genehmigte Feier die nur einen einzigen Tag andauert und nur einmalig ist. Na gut beschweren können sich die, die weder an Schützenfesten, noch an Karnevalszügen beteiligt sind, aber die meisten haben hier nichts zu sagen ! ;-) Wir wohnen auch neben einem Kirmesplatz. Im Sommer haben wir hier 5 Tage lang Tag und Nacht Musik auf voller Lautstärke ^^ Das gefällt uns ja auch nicht, aber wir können nichts dagegen tun und beschweren uns ja nicht. Newroz ist wie gesagt nur einmalig und für einige Stunden. Die sollen sich mal nicht so anstellen ;)

Reply

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Quiz!!!

from Sterka_Amede on 03/07/2011 03:05 PM

100 v. Christus :D

Reply

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Demos rund um Erdogan-Auftritt

from Sterka_Amede on 02/28/2011 07:56 PM

Das kann doch niemals sein.. Ich denke immer noch dass wir mehr waren und habe auch von vielen gehört die da waren, die ca. 1200-1300 geschätzt haben. Naja.
Hier ist noch ein Spruch von ihm : "Islamphobie ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, genauso wie Rassismus."
Hahaha :haha:

Reply

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Demos rund um Erdogan-Auftritt

from Sterka_Amede on 02/28/2011 03:25 PM

Hahah na dann :D Erê wir waren genug Kurden, hätte nicht gedacht, dass so viele erscheinen bei deem Wetter und erst dachte man auch er wird nicht auftauchen, wegen dem plötzlichen Tot Erbakans..
Ach er redet doch überall was anderes. Mal sehen was dort passieren wird..

Reply

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Demos rund um Erdogan-Auftritt

from Sterka_Amede on 02/28/2011 03:16 PM

Ne, auf den meisten Demos sonst, sehen die immer so locker aus, vor allem in Düsseldorf :D Aber gestern liefen die von links nach rechts und keine Ahnung die waren so aufgeregt haha
Hmm im schätzen bin ich nicht gut, die freunde dort sagten um die 2000 aber bin mir nicht so sicher.. weniger als 1000 waren wir jedenfalls nicht :)

Reply

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Demos rund um Erdogan-Auftritt

from Sterka_Amede on 02/28/2011 03:06 PM

Ob das gut dorthin zu gehen wenn die Demonstranten doch eh irgendwo in einer Ecke aufgehalten werden und man meilenweit von dem Ziel entfernt ist !!
Und die türken konnten schön in Ruhe zu ihrem Präsidenten und sich seine Scheiße von Integration anhören haha oh man !! Ich finde wenn schon Demonstranten kommen und Demos angekündigt werden dann muss man den Demonstranten auch ne Chacne geben ihre Aussagen zu Erdogan zu bringen das heißt das Erdogan das sieht sonst hat die Demo doch gar keinen Effekt und ist Sinnlos wenn irgendwo in einer Straße das Endet wo man ganz weg vom Geschehn ist !!


Da gebe ich dir recht Alan !! Ich fand es unfair, dass wir so eine ruhige Strecke bekamen, wo nicht viele Menschen zu sehen waren. Das war schwachsinnig! Genauso wie dass uns gesagt wurde, dass Erdogan nicht anwesend sei und wir nach paar etern wieder zurück geschickt wurden ! Vor allem es war ununterbrochen am regnen und es kamen Kurden aus weitgelegenen Städten. Mir persönlich hat es sehr gefallen, da ich keinen so weiten Weg der anreise hatte und mit anständigen, lustigen Freunden unterwegs war. :) Die Atmosphäre war auch eigentlich super, trotz miserablen Wetterverhältnissen, jedoch war es wirklich Schade, dass die Demonstranten nicht näher an den ISS Dome konnten.. Als würde man Kinder vera*schen und sagen, so jetzt habt ihr kurz demonstriert es reicht, geht wieder nachhause. -.-'

Es gab 2 mal einen "Unruhepegel". Das Erste mal, als die Demo beendet wurde und wir uns wirklich wie dumm verkauft vorkamen, da wir nur eine sehr kurze Strecke liefen; und das Zweite mal, als wir an einem türkischen Kulturverein vorbeiliefen, wurden unsere Jugendlichen etwas agressiv. Einige vernünftige Freunde und der Großteil der Xalos haben dann aber mit Ellenbogen und Regenschirmen die Jugendlichen aufgehalten, in die Bude zu stürzen:)

Wann und weshalb mit Eiern geschmissen wurde, dass habe ich nicht mitbekommen. Das welche geschmissen wurden müsste aber stimmen, da wir auf dem Rückweg den Geruch von rohen Eiern wahrnahmen und auf der Straße einige Eierschalen rumlagen. Ich fand eigentlich war es unnötig mit Eiern oder Steinen rumzuwerfen.. Die Polizisten waren auch so schon richtig nervös, schien so als hätten sie Angst vor unserer Masse :D

Reply Edited on 02/28/2011 03:10 PM.

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Gemischtes

from Sterka_Amede on 02/25/2011 09:02 PM

Hahah wooow Amîne das wusst ich auch niicht :D
Interessant..:)

Reply

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Brudermord - Fratricide [Drama]

from Sterka_Amede on 02/25/2011 08:55 PM

Deutschland, Frankreich, Luxemburg 2005, 91 Min.
Regie: Yilmaz Arslan
Mit Bulent Buyukasik, Erdal Celik, Nurretin Celik, Oral Uyan, Taies Farzan

Der junge Kurde Azad wird von seinem älteren Bruder nach Deutschland geholt. Dort stellt er schockiert fest, dass dieser als Zuhälter arbeitet, und wendet sich von ihm ab. Er freundet sich mit dem 12-jährigen kurdischen Waisenjungen Ibo an. Die beiden geraten in eine Spirale der Gewalt, als sie sich mit türkischen jungen Männern in der U-Bahn anlegen. Schnell eskaliert die Auseinandersetzung, und Azad und Ibo, die ein ehrenhaftes Leben führen wollten, werden mitten in die Gewalt hineingezogen.

Trailer :)

Reply

Sterka_Amede

27, female

  Fortgeschritten

Posts: 121

Re: Religion oder Nationalität

from Sterka_Amede on 02/20/2011 12:52 AM

Die Religion ist zwar sehr wichtig , aber die Nationalität ist die Identität eines jeden Menschen, finde ich. Das heißt ich bin erst Kurdin und dann Muslimin. Wenn dich jemand fragt, was du bist, sagst du ja auch nicht "ich bin Moslem/Christ/Êzidî/nizanim ci" du sagst "ich bin Kurde" ! Wenn man keine Nationalität hat, kann man auch keine Religion haben sozusagen. (Also so wurd mir des beigebracht und ich finde es auch sinnvoll.) :)
Aber wie die Freunde schon sagen, hevalê SerhildanJiyane, diese Frage hat unser Volk oft auseinander gerissen .. Wir haben das Thema hier im Forum auch schon ausführlich durchdiskutiert, aber Du konntest es ja nicht wissen, da du Neuling bist. :)
Jetzt weißt du es und hast einige unserer Eindrücke dazu. ;)
Somit schließe ich das Thema mal ab, damit keine neuen Streitereien zustande kommen. :D
Serkeftin.

Reply Edited on 02/20/2011 12:59 AM.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last

« Back to previous page